Bewerbung auf Übernahme nach Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Meinung zu internen Bewerbung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es soweit gut, ich würde nur irgendwas reinschreiben, was noch Bezug auf die arbeit hat. Z.B. welche Bereiche Dich reizen würden,.. oder.. dass Du bzgl. des neuen Einsatzbereiches offen bist und Dich gerne in neune Aufgaben einarbeiten wirst..

was Dir an der Ausbildung bisher besonders lag?

Einfach, damit Du das noch ein bisschen unterfütterts, Engagement tzeigst.

Hoffe, ich drücke mich verständlich aus ;-S

Viel Erfolg dann!

Da muss noch einiges geändert werden.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Du wirst hier doch sicher einen direkten Ansprechpartner benennen können, oder? Im Zweifel dürfte dies dein Vorgesetzter sein.

 Diese werde ich im Sommer 2016 erfolgreich beenden und möchte mich für diesen Zeitpunkt um eine Übernahme als Verwaltungsfachangestellte beim Zweckverband XY bewerben.

Du möchtest Dich nicht bewerben, sondern Du bewirbst Dich. Bitte keine Konjunktive verwenden.

Wie Ihnen bereits bekannt ist, bin ich zurzeit im Bereich Gebühren und Beiträge eingesetzt.

Eine derart knappe Aussage macht nur dann Sinn, wenn der Leser der Bewerbung tatsächlich weiß, was Du in dem Unternehmen machst.

Bei einem Großunternehmen wird der Chef sicher nicht wissen, was der Azubi derzeit tut (Da kannst Du schon froh sein, wenn der Chef überhaupt schon einmal was von Dir gehört hat). Hier solltest Du also konkreter auf deinen Arbeitsbereich eingehen.

Da ich mich während meiner Ausbildung in Ihrer Einrichtung sehr wohl gefühlt habe, möchte ich gerne weiter für Sie arbeiten

Du hast Dich wohl gefühlt? Warum die Vergangenheitsform? Du arbeitest doch noch dort. Ansonsten auch hier wieder der Verweis auf den Konjunktiv.

und hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben.

Blöde Gegenfrage: Womit denn?

Du hast nur in einem knappen Satz geschrieben, dass Du im Bereich Gebühren und Beiträge eingesetzt bist (was auch immer das heißen mag) und dich in der Firma wohlfühlst.

Damit weckst Du das Interesse von niemandem.

Du solltest hier schon kurz und prägnant darauf eingehen, was Du gelernt hast und wo deine Stärken liegen.

Lebenslauf und Schulzeugnisse habe ich diesem Schreiben nicht hinzugefügt, da diese Ihnen vollständig vorliegen.

Tatsache? Ich befürchte mal, dass sich der Chef nicht die Mühe machen wird, nach dem Lesen der Bewerbung in die Personalabteilung zu laufen und sich die Unterlagen zusammenzusuchen.

Hier solltest Du nochmals eine komplette Bewerbung mit allen Unterlagen einreichen.

Also in der Verwaltung gibt es immer auch eine Personalabteilung. Bevor du das mit der Initiativbewerbung tust, rate ich dir, das persönliche Gespräch mit deinem Personalsachbearbeiter zu suchen. Er/sie wird dir sagen können, ob überhaupt die Möglichkeit besteht und wenn ja, wie du weiter vorgehen kannst. Erst nach dem Gespräch würde ich dann diese Bewerbung schreiben.

Hat jemand Tipps für eine interne Bewerbung "Übernahme nach Ausbildung"?

Hallo liebe Community,

meine Ausbildung zum Industriekaufmann neigt sich langsam dem Ende zu. Nun haben wir eine E-Mail von unserer Chefin bekommen, in der sie ein "allgemeines" Bewerbungsanschreiben/Motivationsschreiben für eine Übernahme nach der Ausbildung, fordert.

Wie soll ich diese Bewerbung am besten aufbauen ? Oder hat vllt jemand ein Beispiel für mich ? Habe das übliche Bewerbungsanschreiben im Kopf und weiß nicht, ob man bei einer Bewerbung für eine Übernahme genauso vorgeht. Hierbei handelt es sich nicht um eine Bewerbung auf eine direkte Stellenausschreibung, sondern "nur" allgemein gehalten.

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps/Anregungen/Beispiele geben.

Vielen Dank im Voraus.

Fuchser229

...zur Frage

Bewerbung für die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten so in Ordnung?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Verwaltungsfachangestellten

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch Ihre Homepage und einer ehemaligen Klassenkameradien, welche die Ausbildung bereits begonnen hat, bin ich auf die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten aufmerksam geworden. Auf Ihrer Homepage habe ich mich eingehend über die Ausbildung informiert und mich dafür entschieden mich bei Ihnen zu bewerben.

Zurzeit absolviere ich meine Ausbildung zur Sozialassistentin am BSZ für Gesundheit und Sozialwesen „Karl August Lingner“ in Dresden, die ich voraussichtlich im Sommer 2017 erfolgreich beenden werde. Jedoch wurde mir während meiner Ausbildung bewusst, dass dieser Beruf mich nicht genug fordert. Meine Erwartungen konnten nicht erfüllt vollständig erfüllt werden.

Der Beruf der Verwaltungsfachangestellten spricht mich aufgrund der abwechslungsreichen Tätigkeiten und dem Umgang mit Menschen sehr an. Ich habe mich eingehend mit dem von Ihnen angebotenem Ausbildungsberuf beschäftigt und bin überzeugt, dass dieses Tätigkeitsfeld meinen beruflichen Perspektiven entspricht.

Ich bin eine freundliche und zuverlässige Auszubildende, die ein hohes Maß an Lern- und Leistungsbereitschaft mitbringt. Neue Aufgaben sind für mich eine Herausforderung, denen ich mich mit Freude stellen werde. Verantwortung zu übernehmen, ist mir besonders wichtig. Persönliche Eigenschaften, wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt sind für mich selbstverständlich.

Ich würde mich sehr freuen über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch.

...zur Frage

Ist meine Bewerbung so gut? (Verwaltungsfachangestellte)

Hallo :) ich würde mich freuen wenn sich hier jemand findet der sich meine Bewerbung durchliest und mir ggf. Verbesserungsvorschläge gibt. Bitte konkret drauf eingehen. danke im voraus. - Findet ihr Sie zu lang? - Habt ihr Vorschläge wie ich konkreter auf den Betrieb zugehen kann?

Sehr geehrter Herr Nachname,

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot auf der Jobbörse gelesen und nähere Informationen auf der Internetseite des Landkreises XY erhalten. Ich bewerbe daher um die zum 1. August 2015 beginnende Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Zurzeit besuche ich die 11. Klasse der Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft an der BBS I in Musterstadt, welche ich voraussichtlich im Sommer nächten Jahres mit der Fachhochschulreife beenden werde. Durch das 1-jähriges Praktikum bei der Gemeinde AB habe ich bereits viele anprechende Einblicke in den Beruf der Verwaltungsfachangestellten bekommen.Besonders hat mir gefallen, Bürgerinnen und Bürger zu beraten sowie zu unterstützen. Ich bin mir deshalb sicher, im Publikumsverkehr gewissenhaft und motiviert zu arbeiten. Außerdem hat mir das Bedienen der Programme OK.EWO in der Bürgerinfo, KompASS im Sozialamt und OK.FIS in der Finanzabteilung Spaß gemacht.

Mein Entschluss steht durch die praktischen Erfahrungen fest, mich um einen Ausbildungsplatz zur Verwaltungsfachangestellten zu bewerben. Der Landkreis XY bietet mir dafür die besten Möglichkeiten, da mich die unterschiedlichen Bereiche, die sich dort befinden, sehr ansprechen. Desweiteren bestehen Möglichkeiten sich nach der Ausbildung fortzubilden und in dem Beruf weiter aufzusteigen. Ich bin mir sicher, dass mir Tätigkeiten in dem Ausbildungsberuf zur Verwaltungsfachangestellten liegen.

Über eine positve Rückmeldung freue ich mich sehr Mit freundlichen Grüßen beaberuf

...zur Frage

Liste internationale Unternehmen in Land x?

Hallo liebe Community,

bei der Jobsuche bin ich nicht auf eine bestimmte Region oder ein bestimmtes Land festgelegt, kann also theoretisch auf der ganzen Welt nach einer Anstellung suchen, was ich auch gerne machen würde, da mich Internationalität sehr reizt. Da ich aber natürlich nicht in jedem Land alle international operierenden Unternehmen kenne, würde mich interessieren, ob Ihr vielleicht eine Website, Liste, Organisation, o.ä. kennt, aus der hervorgeht, welche Unternehmen in den entsprechenden Ländern international aktiv sind. Mir würde hierzu bspw. die deutschen Außenhandelskammern in den jeweiligen Ländern einfallen, die ähnliches anbieten würden, was natürlich auf deutsche Unternehmen limitiert ist.

Habt Ihr (noch andere) Ideen, wie ich an eine Übersicht über international operierende Unternehmen in den unterschiedlichsten Ländern kommen könnte?

Vielen Dank Euch und LG

The Snag

P.S. Ja, natürlich weiß ich, dass bspw. Sprachkenntnisse oder das Wissen über die jeweiligen Kulturen des Landes bei einer Bewerbung auch ganz relevant sind und ich mir diese aneignen müsste, danke ;-) Es geht mir wirklich nur um eine derartige Überischt.

...zur Frage

International modeln?

Würde mich sehr freuen wenn ihr euch alles genau durchlest. Vielleicht sind auch einige dabei die schon model Erfahrung haben und mir da bisschen auf die Sprünge helfen können.

Um Model zu werden, wird eine seriöse Modelagentur benötigt, die dich unter Vertrag nimmt und dann potentiellen Kunden vorstellt. Das ist mir klar. Die Frage ist, ab wann wird man internationalen Kunden vorgestellt ? Kann man selbst entscheiden ob man zum Beispiel in Deutschland arbeiten möchte oder auch im Ausland oder entscheidet das die Agentur ? Oder hängt das damit zusammen wie deine Leistung ist und wie lange du schon dabei bist ? Ist es möglich direkt anfangs bei internationalen Jobs und Castings dabei zu sein ?

Dürfte man auch alleine einfach zu Castings in anderen Ländern gehen ? Müsste man dann der eigenen Agentur bescheid geben ? Oder ist das dann einfach etwas was man selbstständig versucht usw.

Wenn man unter Vertrag genommen wurde, aber sehr lange Zeit keine jobs,Aufträge usw bekommt kann man seinen Vertrag als Model trotzdem nicht verlieren oder ? Wenn die Agentur dich genommen hat dann bleibst du auch unter Vertrag, egal ob dann mit vielen Jobs oder nicht oder ?

Kann es also auch sein das wenn man hauptberuflich als Model arbeitet wirklich garnicht davon leben kann ? ( Vom verdienst )

...zur Frage

Bewerberkartei?

Was versteht man darunter? Welche Aufgaben erfüllt sie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?