Bewerbung an das Arbeitsamt für BLG Logistics?

3 Antworten

@ Sellysre

'Dass du deinem Cousin helfen möchtest ist toll, aber ER soll die Bewerbung selber schreiben, unter deiner Anleitung.

So lernt er das für die Zukunft, denn wenn er das selber macht, prägt sich alles besser ein und bei einem Vorstellungsgespräch wird er ja auch auf die Bewerbung angesprochen.

Ihr müsst die Bewerbung an die Firma direkt schicken, Adresse solltet ihr haben, denn das Arbeitsamt verschickt keine Bewerbung für euch.

Im Internet auf die Seite des Unternehmens schauen, was die alles machen, könnte sein, dass dein Cousin mal gefragt wird, was er über die Arbeit dort weis.

Ich kenne keinen aus meinem Bekanntenkreis, wo das Arbeitsamt an Firmen eine Bewerbung weiterleitet.

Suche dir im Internet alles über das Unternehmen heraus, welcher Ort für ihn infrage kommt.

Den Ansprechpartner für die Bewerbung kann man über einen Telefonanruf dort herausfinden. Schwierige Namen lässt man sich buchstabieren, damit kein Fehler vorkommt.

Wenn du darin geübt bist, dann sollte es dir nicht schwerfallen, alles weitere im Internet zu finden.

https://www.blg-logistics.com/de/karriere

https://karrierebibel.de/bewerbungsmappe-bewerbungsunterlagen/

Kann es sein, dass die Bewerbung eine Aufforderung vom Arbeitsamt ist? Dann wollen die einen Nachweis (Kopie) von den Bewerbungen sehen.

zeige deinem cousin wie es geht. die bewerbung geht an die firma oder eben dahin wie es im stellenangebot steht.

Den Arbeitgeber ansprechen, weil das Arbeitsamt nur kurz rüberguckt ob die Bewerbung vollständig ist und diese dann weiterleitet.

Lohnt sich noch bei Dm zu bewerben?

Ich habe mich bei dm online beworben als Warenveräumer und habe eine Absage bekommen. Die Person hat mir diesen Grund gebeben: nochmals vielen Dank für Ihr Interesse an einer Mitarbeit bei dm-drogerie markt als Mitarbeiter (w/m) Warenverräumung Wir haben Ihre Bewerbungsunterlagen sorgfältig geprüft. Leider können wir Sie im aktuellen Bewerberauswahlverfahren nicht weiter berücksichtigen und müssen Ihnen daher für die oben genannte Stellenausschreibung absagen. Wir verstehen Ihre Enttäuschung und Ihren möglichen Wunsch, mehr über die Gründe der Absage zu erfahren. Allerdings sind es oft nur Feinheiten, die ausschlaggebend sind und letztendlich zu unserer Entscheidung führen. Wir verstehen Ihre Enttäuschung und Ihren möglichen Wunsch, mehr über die Gründe der Absage zu erfahren. Es ist keine gute Begründung. Die Stelle , die ich mich beworben habe, existiert immer noch. Ich versteh nicht, warum die Person mich abgelehnt. Ich habe es dann später akzeptiert und habe mich wieder beworben , aber in einer anderen Stadt auch als Warenveräumer. Trotzdem wieder eine Absage und wieder diese gleiche Begründung . Lohnt sich überhaupt noch zu bewerben?. Man braucht doch als Warenverräumer keine besondere Qualifikation. Ich habe schon mal in einer Drogeriemarkt Praktikum gemacht und ich weiß wie es abläuft. Das habe ich auch bei der Bewerbung erwähnt, dass ich Erfahrung in diesen Berreich hatte. Was mache ich den falsch. Sie werden wieder mir eine Absage geben, wenn ich wieder um eine Stelle bewerbe.

...zur Frage

Bewerbungsanschreiben medizinische Fachangestellte (Gynäkologie)

Hallo :) ich möchte mich um eine Ausbildung bewerben und weiß nicht ob mein Anschreiben gut ist. Habt ihr Tipps oder Verbesserungen? Danke im Voraus

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur medizinischen Fachangestellte

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz zur medizinischen Fachangestellte. Nach den Schulferien werde ich die 12.Klasse des Gymnasium Eickel besuchen und dieses 2015 mit der Hochschulreife verlassen.

Über den Beruf medizinische Fachangestellte habe ich mich im Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur informiert und ich bin mir sicher, dass ich für diesen Beruf geeignet bin, da mir der Wechsel zwischen Patientenbetreuung, Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben sehr viel Spaß machen wird. Außerdem finde ich den Einblick in verschiedene Krankheitsbilder, die Anatomie der Frau und die Geburtshilfe sehr interessant.

Bei einer Ferienarbeit in einem Imbiss konnte ich meine Kontaktsicherheit im Umgang mit Kunden und meine Kontaktfreudigkeit unter Beweis stellen und bin durch diese Erfahrung belastbarer, verantwortungsvoller und durch verschiedene Arbeitszeiten flexibler geworden. Außerdem nehme ich gerne Kritik an, lerne schnell und bin neugierig und offen für Änderungen im Arbeitsalltag. Da ich seit ca. 4 Jahren in einem Verein Volleyball spiele, bin ich Teamarbeit gewohnt. Weil ich in der Freizeit sehr gerne zeichne, bin ich in sorgfältiger und konzentrierter Arbeit sehr geübt.

Durch ein zweiwöchiges Praktikum zur zahnmedizinischen Fachangestellte habe ich bereits einen Einblick in die Arbeit eines medizinischen Berufs gewonnen. Besonders gut hat mir an diesem Praktikum gefallen, dass man in einem Team arbeitet, Menschen hilft und Kontakt mit vielen verschiedenen Charakteren hat und mit jedem individuell Umgehen muss.

Auf die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie einen Job ohne Führungserfahrung bekommen?

Hallo,

ich bin gelernte Fachkraft für Lagerlogistik, danach habe ich 2 Jahre in meinem Ausbildungsbetrieb weitergearbeitet. Anschließend habe ich mein Abitur nachgeholt und einen Meisterkurs besucht, ich bin jetzt also Logistikmeister IHK.

Ich bin jetzt wieder bei einer anderen Firma angefangen, jedoch zur Zeit über Randstad ( Zeitarbeit ), diese Firma würde mich wohl im nächsten Jahr übernehmen, doch gibt es da kaum Chancen weiter aufzusteigen ( obwohl die Firma sehr groß ist ). Das Führungsteam dort ist nämlich sehr jung ( um die 30 ) und deshalb denke ich das ich dort keine langfristige Zukunft haben werde.

Ich habe die letzten Tage nach Alternativen gesucht, doch überall wird Führungserfahrung erwartet...ich habe auch nach den Begriffen Nachwuchsführungskraft etc. gegoogelt und im Stellenmarkt gesucht, doch ich bin nicht recht fündig geworden. Ich, 24 Jahre alt, strotze vor Ehrgeiz, bin motiviert, habe Vorstellungen und platze fast, weil ich das nicht rauslassen kann...wenn mir doch jemand eine Chance geben würde mich zu beweisen...ich will unbedingt ein team führen etc.

was kann ich tun ? Ich habe ja keine Führungserfahrung ( außer im Hobbybereich als DFB-Schiedsrichter und im Verein ), gibt es irgendwas was ich machen kann, damit ich in diese Schiene rutsche ? Mein Faible ist das Betriebswirtschaftliche, halt Zahlen, Statistiken etc.

...zur Frage

An welche Post Adresse muss ich meine Bewerbung schicken?

ich möchte mich bei der Agentur für Arbeit bewerben in Berlin Mitte. Hier ist ein Link mit den Adressen in berlin Mitte https://www.arbeitsagentur.de/apps/faces/home/pvo?_afrWindowId=6jsr2t5uw_1&_afrLoop=455145105277549&ba.l=de&_afrWindowMode=0&_adf.ctrl-state=6jsr2t5uw_4

Als Postanschrift steht da für jede Agentur "Arbeit für Arbeit Berlin Mitte - 10956 Berlin" obwohl es in den Bezirken unterschiedliche Agenturen für Arbeit gibt. Zum beispiel in Lichtenberg. Verstehe ich nicht ganz, ist das jetzt immer die gleiche Agentur oder kann ich mich an alle aufgelisteten Bewerbern?

...zur Frage

Bewerbung für arbeitsamt aber wie

Hallo

Habe morgen einen termin beim arbeitsamt weil ich zurzeit arbeitslos bin deswegen wollen sie uber meine berufsmoglichkeiten reden.ich möchte eine ausbildung machen.im brief steht,das ich eine komplette bewerbung mit anschreiben,lebenslauf etc mitbringen soll. Soll ich ein älteres anschreiben usw. mitbringen wo ich schon eine absage bekommen habe oder eine ganz neu schreiben(wenn ja,an wem soll das anschreibenn gehen)

Zudem ist ein fragebogen,wo steht das "meine bewerbung nicht vorlegen bei der firma ...." das ... soll ich halt ausfüllen..und jetzt denke ich das die bewerbung das anschreiben usw. deswegen gebraucht wird.aber ich weiss nich an wem die bewerbung hin soll..also beim adressfeld..

Kennt ihr euch aus damit?

...zur Frage

Ich kriege kein Bildungsgutschen von Jobcenter für Umschulung, obwohl ich die pflichten erfüllt habe Ich brauche Hilfe?

Hallo Miteinander,

Es geht um folgende Thema, un zwar ich will ein Umschulung als Lagerist machen. Vor ca. 1 Jahr hat mein Arbeitsvermittlerin zu mir gesagt das ich dies nicht kriege, weil ich nicht über 3 Jahre Sozialversichert gearbeitet habe und das ich Durchhaltevermögen zeigen muss "dafür wollte sie mich zu 1 Euro Job schicken" und wenn ich dies durchziehen würde, würde ich dann ein Bildungsgutschein kriegen.

Heute habe ich bereits bei ein Firma gearbeitet, in Probezeit gekündigt "üblich bei leifirmen" in dieser zeit habe ich auch in Betriebsurlaub Schulung gemacht die sich TQ2 nennt, bei Prüfung teilgenommen und bestanden. dafür ein Zertifikat bekommen in bereich Fachkraft für Lagerlogistik von IHK.

Jetzt war ich in Jobcenter, habe zu mein Arbeitsvermittlerin gesagt So Frau Muster, Wie sie sehen habe ich aus-reichliche Durchhaltevermögen gezeigt! Wie sie sehen habe ich jetzt fast 4 Jahre Sozialversichert gearbeitet und als Bonus habe ich ein Prüfung bestanden, hier die Zertifikat von IHK

Ich möchte jetzt mein Weiterbildung machen!! also Umschulung.. Sie sagte das sie es gut fand und sie mich dabei unterstützen wird, nur das sie zeit braucht und sich bei mir wieder meldet...

Ich bekam nochmal Termin bei mein Arbeitsvermittlerin, dann hieß es ich kriege keine Bildungsgutschein, die unterstützen mich für ein NORMALE 2-3 jährige Ausbildung.. ich soll sofort anfangen mich bei Firmen zu bewerben :))) Ich habe so ein dicken hals bekommen als sie vor mir alles so locker aufgeschildert hat, ich habe nur noch gesagt was das sein soll? sie haben erst gesagt ich habe kein aus-reichliche Sozialversicherte Beschäftigung, jetzt habe ich es. dann Durchhaltevermögen, habe ich auch gezeigt dazu Zertifikat, in allem drum und dran das ich für die weg aktiv bin! sie hat mich ständig unterbrochen und sich rausgeredete von dem was ich da als Argument gestellt habe und hat mir weiterhin ihre alternative angeboten, ich wollte unbedingt Antwort weshalb die so machen was das jetzt soll, erst sagen die so dann so, ich fühl mich verarscht von euch.. sie hat sich ständig nur rausgeredet und zu dem punkt gekommen was sie mir anbietet.. kein Antwort gegeben gar nix zu mein frage..

Das Gespräch endete mit ein Diskussion und ich verließ die Raum ohne ihr was zu sagen weil ich kurz vor durchdrehen war...

Wer sich jetzt diese Story gelesen hat bedanke ich mich erstmal und hoffe das jemand von euch mir Helfen kann mir ein Weg zeigen kann was ich machen soll in dieser Unfaire lage, letztendlich sieht das zu ein totale Verarschung aus. Die machen jede mögliche Politik um ein Bildungsgutschein nicht zu geben..

Ich habe soviel Private Probleme das ich ein Langes Ausbildung nicht mehr akzeptieren kann, ich bin 28 Jahre Alt mir steht große Verantwortungen kurz bevor.. letztendlich will ich NOCH mein Berufsabschluss ergattern... Hilfe Hilfe HIlfe...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?