Bewerbung als Verwaltungsfachangestellte HILFE!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das kannst du so nicht abschicken! wenn du kein interesse hättest würdest du dich nicht bewerben. außerdem solltest du dich nicht zu sehr selbst loben. den ganzen 4. absatz k annst du weglassen. ob du mit 10 fingern schreiben kannst oder nur mit 2 hat mit einer ausbildung als vfa nichts zu tun. schreib einfach dass du dich auf eine ausbildungsstelle zum vfa bewirbst, schreib was zu zur zeit gerade machst. du musst überlegen, eine personalchefin oder personalchef muss viele bewerbungen lesen. wenn diese zu lang sind, laufen sie eher gefahr weggelegt zu werden, wie kurze. viel glück

Der Anfang an sich ist garnicht so schlecht. Ich lobe mich nicht selbst, sondern stelle meine Fähigkeiten nur vor. Da steht was ich zur Zeit mache (siehe Absatz 3) Alles klar, Danke trotzdem

0

Ohje...also da steht nirgens, warum du dich bewirbst. Gab es eine Zeitungsannounce? Ein Inserat im Internet? Ist das rein initiativ? Dann schreibt man nicht "voraussichtlich". Entweder du packst das oder du bist ohne Abschluss sowieso nicht mehr relevant bzw wirst dann ja u.U. auch wiederholen. Dann: dieser ganze Schnickschnack mit Klassensprecher ist ziemlich "peinlich". Eigentlich ist es an fast alles Schulen eine Art Posten, den keiner will. Das mit der Streitschlichtung kann man erwähnen, aber würde ich anders formulieren. Und nur weil du das 10-Finger System kannst, kannst du nicht "daher Word". Das ist Quatsch. Du hast Grundkenntnisse in Word und willst die praxisnah anwenden und vertiefen, auch bist du sehr engagiert und deine Noten spiegeln wieder, dass du auch in der Berufsschule gut dazulernen wirst. - Sowas muss da rein.

Genau so sehe ich das auch! So nicht abschicken, das kann nur schief gehen. Noch einen schicken Tag gewünscht

0

Das geht wirklich nicht... Mach dich doch erstmal darüber schlau was du in dieser Ausbildung alles machst... Ich habe sie gemacht... Und die Arbeit mit Menschen steht dort ganz sicher nicht im Vordergrund... Vielmehr die Arbeit mit und an dem Gesetz...

Hey, ich habe gestern auch eine Bewerbung zum Verwaltungsfachangestellten geschrieben und ich muss ehrlich sagen, deine ist viel viel besser. Hast alles gut formuliert. Viel Glück ;)

Vielen Dank! Dir ebenso ganz viel Glück :)

0

in denen Zuverlässigkeit gefragt IST

An sonsten sehr gut geschrieben, ich würde dich sofort einstellen. :-)

Verbessert. Vielen lieben Dank! :-)

0

Na einfach weglassen. "Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch." Fertig.

Ach so und dieses "ich hoffe" am Ende ist nicht selbstbewusst! Du musst darauf vertrauen, dass du der beste Kandidat bist und nicht "hoffnungsvoll" darum bitten, dass sie dich bitte einladen.

Wie könnte ich meinen Schlusssatz dann formulieren?

0

Ich bin Verwaltungsfachangestellte und ich würde dich so nicht enstellen, Sorry!

Weißt du überhaupt was die Aufgaben einer Verwaltungsfachangestellten sind?

Warum willst du in den öffentlichen Dienst?

Kommunalverwaltung hat doch nicht unbedingt was mit Kontakt von Menschen zu tun...!

Das mit der Klassensprecherin würde ich weg lassen

10 Finger-Tastschreiben ist nicht alles!!!

Kritikfähigkeit soso? Was den?

Wozu Streitschlichtungskurs???WUZU?

Was möchtest Du wissen?