Bewerbung als Teilzeit-/Aushilfskraft - ist ein Lichtbild hier auch nötig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für einen Aushilfsjob wird es das Foto tun. Im übrigen geht man vor einem Vorsellungsgespräch eh gern mal zum Friseur, es wird öfter vorkommen, dass man nicht mehr exakt wie auf dem Bild aussieht.

15

Vielen Dank. Bekommst auch, sobald es mal freigeschaltet ist , nen Stern hierfür ;D

0

Generell ist das sogar so, dass Firmen eigentlich gar nicht verlangen dürfen, dass man ein Lichtbild dazulegt; Stichwort AGG.

Kommt aber natürlich trotzdem besser, wenn man dem nachkommt :). Vielleicht steht ja auch in der Stellenzeige etwas? Dort ist ja oft aufgeführt: Lebenslauf, Zeugnisse, Bewerbungsfoto, etc. Ich persönlich würde also bei Teilzeitjobs ebenfalls ein Bild dazufügen. Wie alt ist deins denn? Wenn du immer noch so im Großen und Ganzen aussiehst, nur sich eben der Pony verändert hat, würde ich mal sagen,dass das total egal ist :). Du könntest theoretisch ja auch ein neues Bild gemacht haben lassen und bist kurze Zeit danach zum Friseur. Also, wenn deinFoto jetzt eben keine zwei Jahre (z. B.) alt ist, würde ich das nehmen. Ansonsten wäre es wohl am besten, eins beim Fotografen machen zu lassen. Klar, die sind nicht gerade billig (habe für meine 4 auch 32 Euro gezahlt), aber die Qualität ist dort auf jeden Fall viel besser, als wenn man eins für 1 Euro hat und das merken ide Firmen aj auch.

15

Naja, an sich steht da nur Lebenslauf und Zeugnisse. Aber kann ja auch sein dass die es als selbsterständlich sehen dass man ein Bild dazupackt ;) Äh ist glaub wirklich fast 2 jahre alt. Aber wie gesagt, hab mich eigentlich nicht wirklich verändert (nach nem bestimmten Alter, passiert das ja nicht mehr so schnell, wie wenn man viel jünger ist ;) ). Das Bild hab ich auch bei nem Fotografen machen lassen und hab für ein pic (allerdings auf ne CD gebrannt) 35 € bezahlt. Im Gegensatz zu deinem ists ja dann viel billiger ;D Ich frage mich sowieso grad, wie man sich denn so extrem verändern kann dass man diese Bilder nicht mehr benutzen sollte? Inwiefern ist 'verändert' denn gemeint? xD Daher dachte ich ja dass die Frisur auch dazuzählt.^^

0
37
@Amaya88

Ach, wenn du immer noch im Großen und Ganzen so aussiehst, würde ich das Bild einfach nehmen. :)

Also, wenn ich mir deinen Namen so angugge, wirst du vielleicht 24 sein? (wegen 88 -> Jahrgang?). Könnte vielleicht sein, dass du dich eben vom Gesicht her etwas verändert hast; du also z.B. mehr Wangenknochen hast, als mit 22. Aber ich sehe mit meinen 26 auch noch so aus, wie mit 20. Also, wenn das bei dir auch der Fall ist, dann nehm das Foto einfach.

Ja, meine waren recht teuer :(. Hab aber auch bei mehreren Fotografen geguggt und die waren alle preislich in der gleichen Kateogrie. Hatte dann aber auch super Bilder -> ist sogar am PC nachbearbeitet worden und alles :)

0

Lichtbild ja - nimm ruhig das, auf dem nur die Frisur etwas anders ist, wenn es sonst noch okay ist.

15

Danke für die Antwort. Natürlich ist es okay. War bei nem proffesionellem Fotografen. ;) Für das Pic hab ich auch ne Menge geblecht.-_-

0

Lichtbild = Bewerbungsbild?

Ich soll für meinen Arbeitsvertrag ein Lichtbild zusenden. Kann ich da mein Bewerbungsbild (vom Fotograf) zuschicken oder soll das Lichtbild kleiner sein?

...zur Frage

Lichtbild am Computer reinstellen für Lebenslauf

Hallo,

wie fügt man im Lebenslauf das Lichtbild ein? Ich besitze momentan ein Passfoto von mir, wie kann man dieses Foto im Computer reinstellen, damit ich es dann im Lebenslauf reintun kann?

MfG

...zur Frage

Bewerbung als Aushilfskraft bei DM als 2. Job

Ich arbeite zurzeit in einer Zahnarztpraxis in Teilzeit und möchte einen 2. Job weil das Geld sehr knapp ist. Ich fahre fast 1 Std. zum Arbeitsplatz und das belastet mich sehr auf Dauer. Es lohnt sich einfach nicht für mich dort Vollzeit zu arbeiten da ich viel Sprit verfahren würde und nie zu Hause sein könnte.

  • Wie bringe ich das unter die Bewerbung ohne das es sich schlecht anhört?
  • Muss ich überhaupt sagen warum ich einen 2. Job suche?
  • Ich kann maximal (Mo,Di) jeweils 8 Std am Tag arbeiten.

Hier eine (fast) vollständige Bewerbung:

Bewerbung um eine Stelle als Regalauffüllerin

Sehr geehrte Damen & Herren,

beim Besuch Ihrer Filiale habe ich durch Nachfragen erfahren, dass sie auf der Suche nach einer Aushilfskraft sind. Hiermit möchte ich mich als Aushilfe bei Ihnen bewerben.

-> <-

Für eine Tätigkeit als Regalauffüllerin in Ihrem Hause bringe ich sehr gute Voraussetzungen mit. Ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit können Sie bei mir ebenso voraussetzen wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Meine Arbeitsweise ist sehr sorgfältig. Dabei fällt es mir stets leicht, mich in bestehende Teams einzugliedern.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bewerbung Lichtbild ist mein Bild richtig?

Hallo, ich brauche ein Lichtbild für meinen Erfassungsbogen, geht das Bild? (Habe es auch kleiner) oder muss der Hintergrund schwarz oder weiß sein? Kann man das Foto auch für den Ausweis benutzen? Oder für den Lebenslauf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?