Bewerbung als Sekretärin, was besser machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Einstieg ist in meinen Augen etwas zu dick aufgetragen. Auch sollte eine Chefsekretärin in der Lage sein,  Sätze mit richtiger Interpuntion zu verfassen.

Warum? Ich habe mich mit Fleiß sowie Ehrgeiz vom Einzelhandel ins Chefsekretariat hochgearbeitet und mir alles mit Disziplin und Herzblut eigenständig angeeignet. Daher werde ich auch den Anforderungen aus Ihrer Ausschreibung gewachsen sein und hochmotiviert an meine neuen Aufgaben herangehen.  (Eig: ICH) Freue mich darauf, (Komma) Neues zu erlernen, weil man nie aufhören sollte, (Komma) an seiner Bildung zu arbeiten sowie sich weiterzuentwickeln.

Momentan bin ich als tatkräftige Unterstützung für die GBVB Handelsvertretung im Home-Office für alle anfallenden Schreibarbeiten sowie die Rechnungserstellung und das Mahnwesen zuständig. Dabei greife ich auf meine Berufserfahrung als Sekretärin zurück.

Mein Bestreben ist es, (wieder/ zwei mal im Satz vorhanden, daher die folgende Alternative:)  erneut Kundenkontakt zu haben und auch wieder effizient im Team zu arbeiten. Zudem bin ich sehr wissbegierig, übe meinen Beruf mit Liebe aus und suche daher eine neue Herausforderung außerhalb des Home-Office. Genau das sehe ich in Ihrem Unternehmen, (der/ falscher Artikel!) das sich durch qualifizierte Mitarbeiter auszeichnet. Deswegen würde ich mich durch meine Zuverlässigkeit, Diskretion und Loyalität, was ich in schwierigen Zeiten bei der Firma BIS GmbH unter Beweis gestellt habe, in ihrem Weltkonzern als ideale Besetzung eignen.

Ich nehme neue Herausforderungen an, bewältige sie mit großem Erfolg. Prioritäten zu setzen fällt mir leicht. Durch meine gute Menschenkenntnis und mein Gespür für den richtigen Ton im richtigen Moment(,/ Komma überflüssig) käme dieses dem Team und meinem neuen Chef zugute. Eine selbstständige Arbeitsweise ist garantiert.

Ich stehe Ihrem Unternehmen kurzfristig zur Verfügung und würde mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch und ein anschließendes Probearbeiten zum gegenseitigen Kennenlernen sehr freuen.

(An dieser Stelle kann auch gerne noch ein Dank fürs Lesen der Bewerbung stehen)

Schaue auch mal auf den Seiten von Karrierebibel.de nach den Tipps. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
19.05.2016, 14:29

Danke dir  recht Herzlich für deine Hilfe. Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Ich schreibe, lese und entdecke weder Fehler noch doppelt Worte - vor allem, wenn man schon tagelang mit Bewerbungen beschäftigt ist. Danke!

0

Das ist eine sehr lange Bewerbung.   Es ist fraglich, ob das alles gelesen wird.  Ich denke es ist besser, diese ganzen Infos in einer gesonderte Seite "Motivation" aufzuführen.  http://bewerbung.net/tipps/motivationsschreiben/

Es geht auch nicht hervor, warum Du Dich gerade bei diesem Unternehmen bewirbst. Außerdem würde ich immer positiv schreiben:

"Den Anforderungen aus Ihrer Ausschreibung sehe ich mich
gewachsen  und werde hochmotiviert an meine neuen Aufgaben herangehen."

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elch1
19.05.2016, 14:36

Warum ich mich bei einem Unternehmen bewerbe, da mangelt es mir ehrlich immer an Antworten :-). Großer Konzern, guter Verdienst kann man ja wohl kaum schreiben, zumindest das mit dem Verdienst nicht.

0

Besser? :-) ich habe mich mit Fleiß sowie Ehrgeiz vom Einzelhandel ins Chefsekretariat hochgearbeitet und mir alles mit Disziplin und Herzblut eigenständig angeeignet. Somit sehe ich mich den Anforderungen gemäß der Ausschreibung gewachsen und werde hochmotiviert an meine neuen Aufgaben herangehen. Diese Position bietet mir die Möglichkeit, meine Kernkompetenzen noch stärker zu vertiefen und einzubringen. Die Aufgaben und Schwerpunkte Ihrer Ausschreibung bieten mir genau die Chance, die ich suche. Ich freue mich darauf, Neues zu erlernen, weil man nie aufhören sollte, an seiner Bildung zu arbeiten sowie sich weiterzuentwickeln. Zudem ist es mein Bestreben, erneut Kundenkontakt zu haben und wieder im Team zu arbeiten. Prioritäten zu setzen fällt mir leicht und eine selbstständige Arbeitsweise ist garantiert. Durch meine gute Menschenkenntnis und mein Gespür für den richtigen Ton im richtigen Moment, käme dieses dem Team und meinem neuen Vorgesetzten zugute. Momentan bin ich als Unterstützung für die xy Handelsvertretung im Home-Office für alle anfallenden Schreibarbeiten sowie die Rechnungserstellung und das Mahnwesen zuständig. Dabei greife ich auf meine Berufserfahrung als Sekretärin zurück. Wenn Sie eine zuverlässige und pflichtbewusste Mitarbeiterin einstellen möchten, dann freue ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch und ein anschließendes Probearbeiten zum gegenseitigen Kennenlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du verwendest ziemlich viele halb- und unvollständige Sätze. Das darf einer Sekretärin nicht passieren! Deine Bewerbung muss schon einwandfrei, in einem Geschäfts-Stil und gemäß der üblichen Normen geschrieben sein.

Beispiele:

den Anforderungen aus Ihrer Ausschreibung

den Anforderungen gemäß der Stellenbeschreibung

Freue mich darauf Neues zu erlernen, weil

Ich freue mich darauf, Neues zu erlernen, da

als tatkräftige Unterstützung

"tatkräftig" hat hier nichts verloren.

und auch wieder effizient im Team zu arbeiten.

arbeitest Du jetzt ineffizient?

Zudem bin ich sehr wissbegierig

hast Du schon erwähnt.

in Ihrem Unternehmen, der sich

das Unternehmen!

durch qualifizierte Mitarbeiter

woher weißt Du das?

Deswegen würde ich mich

würde? Normalerweise endet der Satz dann mit "...wenn nicht...."

Ich nehme neue Herausforderungen an,

hast Du auch schon gesagt.

bewältige sie mit großem Erfolg.

"und bewältige sie...."

Chef

Vorgesetzten! Oder bewirbst Du Dich in einem Restaurant?

würde mich über 

auch hier: "...wenn nicht..."?

Natürlich soll man im Anschreiben "Werbung" für sich machen. Du schreibst aber vieles doppelt und glorifizierst Dich damit - das wirkt unbeholfen und unprofessionell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
19.05.2016, 14:32

Ich glaube Bewerbungen schreiben ist auch so gar nicht mein Ding, zumal die letzten Bewerbungen locker 20 Jahre her sind. Danke aber für eure Hilfe, dass hilft mir schon mal sehr!

0

Ist zu lang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
19.05.2016, 14:33

ich weiß nicht, was ich weglassen kann/soll ;-)

0

Was möchtest Du wissen?