Bewerbung als Pharmazeutische-technische Assistentin in einer pharmazeutischen Industrie

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn du dich auf eine konkrete stelle (z.b. auf eine anzeige) bewirbst, ist das doch kein problem, dort steht doch die genaue bezeichnung. ähnliche und vergleichbare ausbildungen werden meistens akzeptiert oder man beschreibt, warum man in das anforderungsprofil paßt.

schwieriger wird es bei einer blindbewerbung. dann nimmt man seine eigene berufsbezeichnung oder die der tätigkeit, die man anstrebt.

wer arbeitet sein ganzes berufsleben nur in dem rahmen, in dem seine ausbildung stattfand?? niemand, man entwickelt sich weiter, macht neues und lernt vieles hinzu.

also keine bange, auf der basis seiner ausbildung auch mal was anderes oder was vergleichbares zu suchen, man muss es nur gut verkauifen oder erklären, dann klappt es auch. wer nicht wagt...........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schreibt: "Bewerbung um die Stelle als Pharmazeutisch-technische Assistentin"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnDi90W
15.10.2011, 14:09

wow danke du hast mir das leben gerettet

1

Was möchtest Du wissen?