Bewerbung als Offizier

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest Dir zunächst einmal einen Termin beim Wehrdienstberater holen. Den findest Du über Dein zuständiges Kreiswehrersatzamt.
.
Als Eckwert gilt, dass die Bewerbungsunterlagen für Offiziere des Truppendienstes ca. 1 Jahr vor Einstellungstermin vorliegen sollten.
.
.


Hier ein paar wichtige Eckdaten für Dich:


Mindestverpflichtungszeit 13 Jahre
Studium in München oder Hamburg
Über 10.000 Bewerber jährlich
Davon werden ca. 7.500 zur OPZ (Offizierprüfzentrale) eingeladen
.
Adresse für die Bewerbung
Personalamt der Bundeswehr
Offizierbewerberprüfzentrale
Kölner Straße 262
51149 Köln
.
Hier der Link für die OPZ und ein paar wichtigen Infos für den Eignungstest.
http://kuerzer.de/L79EDqCt0
Da steht alles Wichtige drin.

Bundeswehr mit Verurteilung?

Hallo Liebe Leute,

ich spiele mit dem Gedanken mich bei der Bundeswehr als Seiteneinsteiger mit Master Hochschulabschluss für eine Ausbildung zum Offizier zu bewerben. 

Das Problem bei mir besteht leider darin, dass ich vor 4 Jahren zu einer Geldstrafe von 450€ nach §242 verurteilt wurde und das im BZRG einen Eintrag zur Folge hatte.

Es war damals eine dumme Entscheidung in einer Ausnahmesituation für die ich auch gerade stehe und auch einiges daraus gelernt habe.

Meine Frage besteht nun darin, ob ich mich nun jetzt schon bewerben kann oder besser noch ein Jahr warten sollte, bis der Eintrag getilgt bzw. tilgungsreif ist. 

Ich habe die Befürchtung, dass die Bewerbung deswegen abgelehnt wird und ich eine Einstellungssperre bekommen kann.

Hat diesbezüglich jemand schon Erfahrungen gemacht und kann mir da Auskunft geben.

Viele Grüße

...zur Frage

Als Offizier mehr hinten?

Hallo, ich dachte immer, dass Offiziere die Truppe vorne hinweg führen, jetzt (vor einer Woche) wurde mir gesagt das das die Aufgabe von den unteroffzier mit Portopee ist.

also wer macht jetzt was? und der der Unterschide zwischen feldwebel und Offizier wäre mir dann auch nicht so ganz klar wenn der offizier mit raus kommt....? also ist der Offizier mit dem "arsh in Sicherheit" und führt den trupp von außen?

...zur Frage

Wie werde ich Offizier?

Hi, also ich strebe eine Karriere als Offizier bei der Bundeswehr an und würde gerne wissen was ich da mit einem Abitur anfangen kann und wie lang es dauern würde bis ich hoher Offizier werden würde.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Nachdem Abi studieren oder ein Jahr FSJ?

Hallo, ich habe nun mein Abuitur, ich hab auch schon eine Zusage für ein fsj platz erhalten dennoch könnte ich mich bei einer uni bewerben und direkt anfangen zu studieren, weil meine Mutter meint, dass man nachdem Abi direkt studieren sollte und nich ein Jahr ein Fsj machen sollte weil Abiturienten die sich nicht direkt nach der Schule an Unis bewerben eine niedrigere Chance haben einen Studienplatz zu bekommen als diejenigen die sich direkt nachdem Abi bewerben. Stimmt das? Und noch eine Frage wenn ich mein FSJ mache sollte ich mich trotzdem bereits an unis bewerben für ein Studiengang ?

...zur Frage

Wie wird man Offizier der Reserve bei der Bundeswehr?

Schönen guten Tag,

wie bereits oben erwähnt frage ich mich wie man Offizier der Reserve bei der Bundeswehr wird. Ich habe mich schon ein wenig darüber informiert und möchte meine Frage nun ein wenig konkretisieren und in drei bzw. vier spezifische Fragen aufteilen:

Kann ich mich nur während meiner Grundwehrdienstzeit für einen Posten als Offizier der Reserve bewerben oder auch danach? Auf der Karriereseite der Bundeswehr steht, dass man bis zum 30. Lebensjahr Offizier der Reserve werden kann. Könnte ich also auch nach Ablauf meines Grundwehrdienstes meine Bewerbung einreichen?

Kann ich als Ungedienter Offizier der Reserve werden?

Ist das Auswahlverfahren identisch zu dem Auswahlverfahren für reguläre Offiziere oder gibt es Unterschiede?

Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen,

MaxPain1993

...zur Frage

Noch während der Schule bei der Bundeswehr bewerben + Online-Bewerbung

Hallo Leute, Ich gehe nach den Sommerferien in die 12. Klasse und werde vorraussichtlich mein Abitur nächstes Jahr in der Tasche haben. Nun möchte ich mich gerne bei der Bundeswehr für dn gehobenen nicht technischen Verwaltungsdienst bewerben. Nun steht unter den Vorraussetzungen, dass man Abitur haben muss. Ich will mich jetzt für das nächste Jahr bewerben und habe daher noch nicht meinen Schulabschluss. Eigentlich dachte ich das wäre kein Problem, schließlich würde ich bei Beginn des Studiums mein Abitur (hoffentlich) haben. Dennoch haben einige Stimmen in Foren etc. mich aufgrund dessen verunsichert.

Kann ich mich also ohne abgeschlossene Schullaufbahn schon bewerben? Und hat jemand schon mit der Online-Bewerbung Erfahrungen gemacht? Mir wäre diese lieber, bin mir aber nicht sicher ob das eien Unterschied zu der schriftlichen Bewerbng macht.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?