Bewerbung als Mediengestalter: Wie präsentiere ich meine Fotos in eine Bewerbung am optimalsten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn ich die frage so lese und dann bedenke, daß Du Dich als Mediengestalter bewerben willst-dieser Beruf ist eigentlich auf sehr viel Kreativität, praktisches Können und eigenverantwortliches Handeln aufgebaut! Aber: jetzt geht es bei der Bewerbung schon los und Du weißt nicht, wie Du die Fotos am besten präsentieren sollst ? D a s müßte man eigentlich schon erwarten dürfen, daß das gut und eigenständigt klappt! Das Selbstbewußtsein scheint noch nicht da zu sein-oder brauchst Du immer viele "Helferlein?" Schau Dir doch mal genau das Profilbild dieses Berufes an....

Da bietet sich heute eine Präsentation mit Power Point an und / oder eine Bildmappe.

Ich würde es auch auf einem USB-Stick oder CD dabei haben, so kannst du es musikalisch oder per stimme untermalen / erklären. Achte dann auf eine gute Aussprache und nur von dir selbst. Lass alles mal von einigen kompetenten Freunden "Probelaufen", wie es auf sie wirkt.

http://www.gutefrage.net/nutzer/Portbatus/tipps/neue/1

Weitere Tipps zum fotografieren findest du in meinem Profil, wenn du auf diesen Link klickst und zu den Tipps gehst.

Google nach Portfolios, suche auf mediengestalter.info

Darf ich fragen, warum du eine Umschulung in dem Bereich machen willst? Hast du schon ein Praktikum gemacht? Sind deine "Bilder" alles geknippste Fotos? Für Bild/Ton wäre es ja nicht schlecht, wenn du schon Filme/Videos zum zeigen hättest. Willst du Print oder Nonprint als Alternative? Oder ist dir das im Prinzip egal?

Was möchtest Du wissen?