Bewerbung als Fachinformatiker, welche Vorlage soll ich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Mirwan123,

in Bewerbungsvorlagen solltest Du generell keine zu hohen Erwartungen setzen.

Ich gebe Dir den gleichen Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

oder, falls es um eine Ausbildung geht, hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Da gibts doch jede Menge im Netz. Standardvorlagen von Monster oder was Abgefahrenes von www.designlebenslauf.de wenn es denn dein persönliches Ich widerspiegeln sollte.

Überhaupt keine. Eine ordentliche Bewerbung ist individuell und aufs Unternehmen abgestimmt. Wenn die Firma gerne Bewerbungsvorlagen lesen möchte, dann googlet sie danach. Die Firma möchte jedoch deine Motivation, deine Stärken und deine Zeilen lesen.

welche Vorlage

Keine!

Gerade als Fachinformatiker ist eigene Kreativität eine unabdingbare Voraussetzung. Das Benutzen von Vorlagen - und so etwas merkt ein halbwegs erfahrener Personalsachbearbeiter sofort - ist schonmal ein dicker Minuspunkt bei einer Bewerbung.

Vorlage? Wie wärs mit selbst schreiben? Diese vorgefertigten Bewerbungsschreiben werden von erfahrenen Personalchefs sofort erkannt und weggeworfen.

Was möchtest Du wissen?