Bewerbung als Aushilfskraft bei Edeka. Wie viel und was muss alles rein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Viki2012,

bei Aushilfsjobs empfehle ich generell, vorab den Betrieb persönlich zu besuchen und sich nach Beschäftigungsmöglichkeiten zu erkundigen. Wichtig ist dabei aber, dass Du mit der Geschäftsführung/Filialleitung sprichst und Dich nicht von einem Angestellten mit dem Hinweis auf eine schriftliche Bewerbung abwimmeln lässt. Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und für alle Deine Fragen, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Beschäftigungsmöglichkeit für Dich gibt oder es Dir dort nicht gefällt, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Solltest Du eine schriftliche Bewerbung brauchen, kannst Du dann gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen und um Verbesserungsvorschläge bitten. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Am besten nur dann wenn du die Behauptungen auch belegen kannst.

Teamfähigkeit: Du hast dich als Teamfähig bei einer Gruppen Tätigkeit erwiesen.

Zuverlässigkeit: Du bist immer pünktlich, erledigst Aufgaben wie sie bestellt wurden.

Freude mit anderen Menschen zu arbeiten: Auch hier Beispiele nennen, bei denen das gut gelungen ist.

Ja ich könnte das alles belegen z.b Babysitte ich , gebe Nachhilfe bin in mehreren Komitees an unser schule zuständig etc. .. nur wäre meine Frage halt ob ich das erwähnen sollte :)

0

Ich würde das mit Teamfähigkeit etc. erst mal weglassen. Ich denke das sowas eher in ein Vorstellungsgespräch passt. Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf? Und für welche Stelle bewirbst du dich? Ich überlege im Moment auch mich bei Edeka zu bewerben. :)

Ich bin 16 Jahre alt :) und wäre halt ein schülerjob also Regalverräumung oder gegebenfalls auch Kasse obwohl das meistens erst ab 18 ist .. :/

0
@Viki2012

Keine Chance ohne Ausbildung. Bewerbe dich für eine Ausbildung das geht aber Schüler nehmen die nicht. Hab ich selber schon versucht.

0

Hast du darin  eine Ausbildung?  Wenn nein kannst du es gleich vergessen. die suchen ausgebildete Verkäufer

Was ein Schwachsinn. Im Lebensmitteleinzelhandel gibt es akuten Fachkräftemangel. Dieser ist von den Unternehmen absichtlich hervorgerufen, da man ungelernten nur 8,50€ zahlen muss.

Dieses System fliegt denen gerade so richtig um die Ohren, da alle Lebensmitteleinzelhändler Probleme haben Führungspositionen zu besetzen.

Aushilfen, Kassierer, Packkräfte sind nahezu zu 100% ungelernt. Meist ist also wirklich nur das Führungsteam gelernt und noch nicht mal dort haben alle eine Berufsausbildung.

0
@mueller65

Nein ist kein Schwachsinn. Du erzählst zu über 100% Schwachsinn! Das steht auch bei jeder Stellenbeschreibung dabei.Ich selber kenne mich darin aus.

0

Was möchtest Du wissen?