Bewerbung als Aushilfe in einem Sportgeschäft. Änderungsvorschläge?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bewerbung als Verkäufer auf 400 Euro-Basis
Ihre Anzeige bei der Bundesagentur für Arbeit (Referenz: ...)

Sehr geehrte Damen und Herren, (Bitte einen Ansprechpartner rausfinden und hin schreiben. Das kommt immer besser als das unpersönliche "Damen und Herren")


mit großem Interesse habe ich ihre Stellenanzeige auf der
Internetseite der Agentur für Arbeit gelesen (Referenznummer:
10000-1142164632-S) (Komma) auf welche ich mich hiermit bewerbe. ("Mit großem Interesse bla bla *gääähn". Bitte lass solche Standardfloskeln, die will keiner mehr lesen. Der "Fundort" der Bewerbung kommt in den Betreff. Und dass du dich bewirbst, brauchst du auch nicht schreiben, das sehen die auch selbst ;))


Ich bewerbe mich bei (Komma weg) Ihnen (Komma) weil der Kontakt mit Kunden mir große Freude bereitet und da ich selbst regelmäßig Sport betreibe (Komma) hoffe ich (Komma) ein paar meiner Kenntnisse weitergeben zu können (Hm. ich find den Grund bisschen zu schwach ehrlich gesagt. Das kannst noch bisschen deutlicher machen.)


Da Ihre Arbeitszeiten flexibel sind und ich momentan das Carl Bosch
Gymnasium in Ludwigshafen besuche (Komma) spricht mich ihre Stelle besonders an.
Zu meinen Stärken zählen neben Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit,
Teamfähigkeit (Das sind keine Stärken, sondern selbstverständlichkeiten. Und: Alles, was man nur aufzählt und nicht genauer erläutert, kann man auch weg lassen, denn so glaubt das kein Mensch) und Lernbereitschaft außerdem gute Kenntnisse im Umgang
mit Kunden, da ich schon einige Erfahrungen im Gastronomieberiech
sammeln konnte.


Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen


Name



Dein Anschreiben ist mir bisschen zu kurz und mir sind zu wenig klare Aussagen drin, die genannten Punkte solltest du überarbeiten.

Ja, jedem Arbeitgeber ist klar, dass ein Schüler nicht aus Spaß an der Freunde jobbt, sondern um Geld zu bekommen... Aber du könntest echt noch bisschen deutlicher machen, wieso GENAU DIESER Job so interessant für dich ist. Dieses Unternehmen,...

Zum Ausdruck "Umgang mit Kunden"... Das find ich immer bisschen Allgemein... Ich würd da vielleicht schauen, dass da eher was mit "Beratung" o.Ä. noch rein bekommst.

Ich wünsche dir alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich korrigiere ein paar klitzekleine Fehler erstmal :)


Bewerbung als Verkäufer auf 400 Euro-Basis

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige auf der Internetseite der Agentur für Arbeit gelesen (Referenznummer: 10000-1142164632-S), auf welche ich mich hiermit bewerbe.
Ich bewerbe mich bei Ihnen, weil der Kontakt mit Kunden mir große Freude bereitet und, da ich selbst regelmäßig Sport betreibe, hoffe ein paar meiner Kenntnisse weitergeben zu können.
Da Ihre Arbeitszeiten flexibel sind und ich momentan das Carl Bosch Gymnasium in Ludwigshafen besuche, spricht mich ihre Stelle besonders an. Zu meinen Stärken zählen neben Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Lernbereitschaft außerdem gute Kenntnisse im Umgang mit Kunden, da ich schon einige Erfahrungen im Gastronomieberiech sammeln konnte.
Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Name

Anlagen

Lebenslauf


Ich würde vielleicht auch noch schreiben wann du anfangen kannst und warum du dich im Besonderen für dieses Unternehmen entschieden hast.

Als Stärke würde ich noch Offenheit zu Kunden nennen, anstelle von Pünktlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Job auf 400 Euro-Basis gibt es nicht mehr. 450 Euro sind es. - Ersten Absatz beendest du mit "bewerben" und den zweiten Satz fängst du mit "bewerben" an.... Kommasetzung kontrollieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit raus. Das sind keine Stärken, sondern Selbstverständlichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?