Bewerbung! Kann ich sie so los schicken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Statt "habe ich mich sehr gefreut" könntest du schreiben: "Mit großem Interesse habe ich Ihr Ausbildungsangebot soundso dortundhier gelesen.."

"Weitgehend" klingt auch nicht so gut meiner Meinung nach. In DEINER Bewerbung geht es darum DICH im bestmöglichen Licht darzustellen, von daher sagt mir weitgehend nur, dass du ein paar der Anforderungen erfüllst.

"Aus meinem Lebenslauf werden Sie ersehen" klingt etwas verdroschen, vorallem erwähnst du das gleich zweimal in deiner Bewerbung, lass es ganz weg, die werden so oder so genau über dein Lebenslauf gucken, von daher brauchst du sie nicht auch noch extra drauf hinzuweisen, stattdessen weglassen und sagen "Zurzeit besuche ich das Berufskolleg..."

Dier letzten 2 Absätze würde ich komplett streichen, du wiederholst dich. Stattdessen würde ich es etwa folgendermaßen formulieren:

"Alles in allem bin ich davon überzeugt, dass der Beruf als Bankkauffrau meinen Fähigkeiten und Neigungen entspricht und stelle mich gerne den Herausforderungen etwas neues zu lernen und meine bereits gesammelten Erfahrungen einzusetzen.

Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung, um Sie von meinen Fähigkeiten und Beigeisterung zu überzeugen.

mfg"

durch die Jobbörse der Agentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Ihre Filiale zum 01.08.2013 einen Ausbildungsplatz in Cloppenburg als Bankkauffrau anbietet. Da die Volksbank über einen hervorragenden Ruf verfügt und mir eine hohe qualitative Ausbildung bieten kann, bewerbe ich mich um diesen Ausbildungsplatz.

Zurzeit besuche ich das Berufskolleg in Hattingen, um meinen Wissensstand im Bereich Wirtschaft und Verwaltung zu vertiefen. Die Fächer Deutsch, Informationswirtschaft und Betriebswirtschaftslehre zählen zu meinen Neigungsfächern. Das kreative Arbeiten in einer Gruppe liegt mir sehr, da ich eine sehr kontaktfreudige, kollegiale und kommunikative Person bin.

Alles in allem bin ich davon überzeugt, dass der Beruf als Bankkauffrau meinen Fähigkeiten und Neigungen entspricht und stelle mich gerne den Herausforderungen etwas neues zu lernen und meine bereits gesammelten Erfahrungen einzusetzen.

Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

0

die von Ihnen im Internet auf "www.jobboerse.arbeitsagentur.de" veröffentlichte Stellenanzeige hat ich mich sehr interessiert, denn Ihre Anforderungen werden von meinem Profil weitgehend abgedeckt. Deshalb möchte ich mich um diese Stelle bewerben.

Auf Grund meiner Qualifikation bin ich davon überzeugt, für diese Tätigkeit geeignet zu sein. Aus meinem Lebenslauf werden Sie ersehen, dass ich zurzeit das Berufskolleg in Hattingen besuche, um meinen Wissensstand im Bereich Wirtschaft und Verwaltung zu vertiefen. Die Fächer Deutsch, Informationswirtschaft und Betriebswirtschaftslehre zählen zu meinen Neigungsfächern. Das kreative Arbeiten in einer Gruppe liegt mir sehr, da ich sehr aufgeschlossen, teamfähig und kommunikativ bin.

Wie Sie meinem Lebenslauf entnehmen können, bewerbe ich mich hiermit um meinen ersten Ausbildungsplatz. Schwierigen Aufgaben und Herausforderungen werde ich mich gerne stellen.

Da mir die angebotene Stelle sehr gefällt, würde ich gerne bei Ihnen mitarbeiten. Über eine Einladung zu einem Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Bis auf ein paar Feinheiten war das schon recht gut. Anmerkung: Du freust dich nicht über die Annonce, sondern sie interessiert dich. "Kenntnisse verbessern" klingt danach, als ob sie schlecht wären, "vertiefen" ist hier angebracht. Die Formulierung mit "Person" war etwas hölzern. Die "Freude zur Einladung" sollte als Möglichkeit dargestellt werden, nicht als Tatsche. Sonst ists OK.

Ich kann dir nicht die gesamte Bewerbung neu schreiben, aber einiges solltest du ändern! Aufgeschlossen, teamfähig und kommunikativ werden bis zum Überdruß in Bewerbungen verwendent. Such dir andere Begriffe! Und vermeide den Konjunktiv!

voll das geschleime. " denn ihre anforderungen werden von meinem profil.." würde ich weglassen oder umformulieren. " aus meine lebenslauf werden sie ersehen.." da langt auch wenn mans chreibt das man diese stätte momentan besucht. bsp: zur zeit besuche ich noch das berufskolleg...

S.g.D.u.H.,

sehr geehrte Frau Freye,

entsprechend meiner Internetrecherche und dem Besuch auf Ihrer Website, bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden, und möchte mich darauf hin kurz vorstellen.

Auf Grund ...

zurzeit ersetzen durch derzeit

keine Superlative (Steigerungsformen) wie: das Wort sehr verwenden

Wie in meinem Lebenslauf ersichtlich, ...

Das Lösen von Herausforderungen und besonderen Ansprüchen liegt in meinem Interesse, und bestätigt mich in meiner aufgeschossenen Person.

weitgehend streichen ! deshalb bewerbe ich mich...und nicht, ich möchte ! (wenn du möchtest, dann tu´s auch )

werden sie ersehen.....aus meinem LL ist ersichtlich

stell mehr raus, warum gerade DU die Stelle bekommen solltest !

Etwas mehr Absätze und nicht alles in einer Wurst schreiben.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe !

Was möchtest Du wissen?