Bewerbung Ausbildung

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Zeitsoldat

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit ("mit" klein schreiben) großem Interesse habe ich Ihr ("Ihr" groß schreiben) Angebot in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit (Arbeitsagentur für Arbeit gibt es nicht, falscher Begriff) gelesen. Auf Ihrer (groß schreiben) Homepage habe ich mich über Ihren Betrieb und Ihr Ausbildungskonzept informiert.

 

Die klassischen Vorstellungen vom Soldaten im Dreck (würde ich weglassen, klingt viel zu negativ), den Offizieren in Gala-Uniform oder der vielbeschworenen Kameradschaft mögen sicher ein Teil des Ganzen (groß schreiben) sein, jedoch sind sie nicht alles,(Komma hin) was ich mir von meiner Grundausbildung und meinem Berufsweg als Soldat verspreche. Die sportliche Ausbildung auch außerhalb der Grundausbildung interessiert mich ebenso sehr wie die Bereiche der Waffenkunde und Militärtaktik. Die Waffenkunde reizt (interessiert hast Du schon im Satz davor benutzt) mich besonders, da ich gerne mehr über die Handhabung der Waffen in der Bundeswehr lernen möchte.

 

Zurzeit besuche ich die 9. Klasse der Johannes – Kepler – Realschule, die ich voraussichtlich im Sommer 2012 mit einem Realschulabschluss verlassen werde.

 

Ich würde den Einstieg in den zweiten Absatz nochmal überdenken. Es klingt ein wenig naiv: "Soldat im Drekc, Offiziere in Gala-Uniform etc). Lass das doch einfach weg und schreibe gleich, was Dich am meisten interessiert. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube man schreibt "Bewerbung für" statt Bewerbung um ... Der Satz: Die Waffenkunde ... da muss das Ende an den Anfang und der Anfang an das Ende, damit es korrekt ist. Vielleicht findest du hier noch etwas an Textbeispielen:

http://www.designbewerbung.de/bewerbungsvorlagen/

Es fehlt noch ein schöner Abschlusssatz ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auf die Rechtschreibung achten! alle "ihr" schreibt man groß "Ihr".

 

"Die Waffenkunde interessiert mich besonders, da ich gerne mehr über die Handhabung der Waffen in der Bundeswehr lernen möchte."

-> wie folgt:

"Da ich gerne mehr über die Handhabung der Waffen in der Bundeswehr lernen möchte, interessiert mich besonders die Waffenkunde".

Sonst wiederholst du das Wort "Waffenkunde" noch einmal, dass hört sich nicht gut an!

 

Viel Glück!

Tamii (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heinrich1995
16.05.2011, 16:03

Dankeschööön :D

0

Genauso wie in der Schule werde ich auch während meiner Ausbildung alle Arbeiten fleißig, gewissenhaft und verantwortungsvoll übernehmen und erledigen. Ich bin flexibel, belastbar und von meinem Wesen ein sehr kreativer Mensch.

 

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

danke schonmal im vorraus!!

 

MFG Heinrich Schellin

 

 

 

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kleiner Tipp schreibe wenn möglich nie "Sehr geehrte Damen und Herren" sondern ruf mal an oder informiere dich an wen du es schicken sollst. Es kommt immer besser wenn man den "Leser" direkt anschreibt. :) Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit (...) informiert.

 

"Zurzeit besuche ich die 9. Klasse der Johannes – Kepler – Realschule, die ich voraussichtlich im Sommer 2012 mit einem Realschulabschluss verlassen werde."

Dieser Satz gehört oben!

 

Die klassischen(...)

 

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?