Bewerberrunde bei der Sparkasse?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Versuch, Dich zu entspannen und gib Dich so wie Du bist.

Vorbereiten kann man sich kaum, das soll man ja eigentlich auch gar nicht.  Wenn Du versuchst, Dich anders darzustellen als Du bist oder vielleicht besonders positiv, verkrampfst Du nur und kommst nicht glaubwürdig rüber.

Sollte es wirklich nicht passen, kannst Du kurz vorher auch nichts mehr ändern. Das ist ja keine Prüfung, für die man ein paar Tage vorher noch fleißig lernen kann, Man will die Bewerber persönlich kennen lernen, Persönlichkeit, Benehmen, Allgemeinwissen, vielleicht Umgang mit Zahlen, Rechtschreibung und Grammatik. Alles Dinge, die man sich längerfristig erworben haben muss und nicht "mal schnell" aneignen kann.

Es ist ja schon mal gut, dass Du Dir vorher Gedanken machst und Deine Frage korrekt und einwandfrei formulierst. Das lässt erwarten, dass Du auch in den anderen Bereichen einen entsprechend positiven Eindruck machen kannst.

Viel Erfolg, das wird schon klappen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?