Bewerben-Unentschuldigte Fehlstunden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bewirb Dich so.....und erkläre die Fehlstunden erst auf Nachfrage. Denn das Versäumte mit einem weiterem Versäumnis zu entschuldigen/erklären halte ich für eher kontraproduktiv....

Ja dumm gelaufen aber mit der Nase drauf stumpen das du "unzuverlässig" bist ist bödsinn. Das kann man auf Nachfrage dann noch sagen..

Niemand will unzuverlässige leute... ..

shindy36361 23.06.2016, 18:39

Hast keine Ahnung

0

Was möchtest Du wissen?