Beweispflicht bei falsch angeschlossenem Herd

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

recht haben und recht bekommen sind leider nicht immer die gleiche sache. fakt ist, dass natürlich rein theoretisch innerhalb der 1½ Jahre, die ihr in der wohnung schon verweilt viele Leute an dem Anschluss herum gebastelt haben können...

was man jetzt eventuell noch machen könnte, wäre ein Gutachten anzufertigen, die Probelmatik dabei ist dass a.) der Elektriker der euch den Schaden gerichtet hat (versucht hat ihn zu richten), wohl mehr oder weniger die Beweise vernichtet hat. und b.) ihr erst einmal für die erstellung des Gutachtens aufkommenspflicht wäred... da stellt sich dann wiederum die Frage, ob bei dem entsprechenden zeitwert des Ceranfeldes überhaupt ein solcher aufwand lohnen würde...

es tut mir leid, aber ihr scheint die A... Karte gezogen zu haben das einzige was ich euch anbieten kann ist aus der sache zu lernen und a.) in zukunft nach einem wohungswechsel gleich einen elektriker drüber schauen zu lassen und b.) für den herrn elekriker, wenn er noch mal so eine baustelle findet, bitteschön die kamera zu zücken und beweisfotos zu machen, falls es dazu kommt, dass jemand sich beschwert...

lg, anna

Meinst du nicht, dass dir da ein Anwalt genaueres sagen könnte? Zumal du dir da auch (fast) sicher sein kannst, dass es stimmt, was er sagt.

Marodeur 20.08.2012, 11:51

meinst du der lohnt sich für ein gebrauchtes kochfeld?

0
Exupery 20.08.2012, 11:55
@Marodeur

Ja, genau: am besten noch, wir ziehen von den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wegen eines ollen Kochfeldes. Und wenn es so ist wie es ist, welchen Wert hat denn ein nicht korrekt angeschlossenes Kochfeld bei einer alten Küche? Was hat die alte Küche denn gekostet bitte?

0
Lipziger 20.08.2012, 11:56
@Marodeur

Also ich kann meinen Anwalt sowas durchaus fragen, ohne dass ich dran pleite gehe ....

0
Lipziger 20.08.2012, 11:58
@Exupery

Du hast echt den bogel abgeschossen ... wie gesagt. Ich kann sonen Schnickschnack kurzerhand einfach mal Fragen.

Und das kann man bei jedem ordentlichen Anwalt ...

Also haltet doch einfach die Klappe, wenn ihr nur Müll von euch gebt.

0

Bei einer Übernahme einer Küche heißt es: gekauft wie gesehen. Man hätte alle Funktionen testen können. Ihr habt den Kürzeren gezogen. Da eine Fehlfunktion bei normalem gebrauch sofort auffällt, sind auch 1,5 Jahre schon viel zu lang.

Du mußt beweisen das es falsch angeschlossen war, aber was soll nach 1,5 Jahren dabei rauskommen ? Zumal es ja wohl auch schon funktioniert hat.

Im März seid ihr eingezogen. Und JETZT, im August, funktioniert der Herd wegen eines Anschlussfehlers plötzlich nicht mehr?

Was stört mich daran wohl, hmm? Ob es nicht vielleicht eher so ist, dass IHR da rumgemurkst habt, was kaputt gemacht habt und es nun einem anderen in die Schuhe schieben wollt? Der Eindruck könnte fast entstehen.

eintrachtmiri 20.08.2012, 12:02

Aber wir haben ja nix dran gemacht. Und was in die Schuhe schieben lass ich mir auch nix.

Ich würd mir bestimmt net so Sorgen drum machen, wenn ich selbst dran Schuld wäre.

Der Elektriker der da war hat ja selbst gelacht und sich gefragt warum das überhaupt ging! Aber ich bin ne Frau und hab kein Plan wie so ein Feld überhaupt rauszuheben geht ^^

0
Reling 20.08.2012, 12:10
@eintrachtmiri

Lass mich raten: zwischenzeitlich wurde mal tapeziert oder hinter dem Herd "mal ordentlich geputzt" oder so etwas und dabei wurde nur mal kurz der Herd vom Strom genommen und sofort danach wieder drangesteckt. Hm?

0
eintrachtmiri 20.08.2012, 12:23
@Reling

Nein, gar nix! Wir haben Rauputzwände und NUR gestrichen und da wurde auch kein Herd raugenommen, weil dort eh gefließt ist!

Wir haben rein gar nichts am Herd gemacht. Ich frag mich echt was das fürn Forum ist, das man so Sachen unterstellt bekommt. Das ist echt das allerletzte.

0
Reling 20.08.2012, 12:34
@eintrachtmiri

Wieso? Du fragst was, man will dir helfen. Wenn dir das nicht gefällt, dann frage nicht erst. Wenn ihr einen Fachmann gefragt habt, der euch gesagt hat, dass der Herd so falsch angeschlossen war, dass er gar nicht hätte funktionieren können, ihr den aber mehrere Monate lang benutzt habt, dann liegt eben die Vermutung nahe, dass eben DOCH was dran gemacht worden ist. Von wem auch immer.

0

Lasst euch von einen anderen Elektroniker ein gutachten ausstellen, da habt ihr zumindest was in der Hand.

Marodeur 20.08.2012, 11:51

für 300€ gebühr

0
Exupery 20.08.2012, 11:52

Blödsinn, wie teuer soll denn der ganze Quatsch noch werden? Der alte Elektrotechniker hat völlig recht: ihm kann man gar keinen Fehler mehr nachweisen, es hätte jeder in der Zwischenzeit an dem herd herummanipulieren können. Wieso ist denn der Fehler wohl nicht früher aufgefallen, hä?

Wie ich das immer toll finde: stets und ständig sollen immer andere für die eigenen Versäumnisse aufkommen, bloß nie selber mal Verantwortung übernehmen. Ihr habt es beim küchenkauf verpennt, die Funktionen zu testen und damit habt ihr es selbst versiebt.

0
eintrachtmiri 20.08.2012, 11:58
@Exupery

Es ging ja alles wunderbar. Wir haben den Herd auch ein halbes Jahr genutzt. Nur jetzt ist es so dass immer die Sicherungen rausfliegen. Ich überprüf doch nicht die Anschlüsse am Herd wenn dieser funktioniert.

0
Lipziger 20.08.2012, 12:09
@Flashzoom

Wenn der herd an der Anschlussdose angeklemmt wurde hast du daran im Normalfall a) Nichts weiter zu suchen und b) wird auch nicht erwartet, dass der Mieter überhaupt weiß, wie das Feld angeschlossen wird.

Genau aus diesem Grund lässt man es ja von einer Fachkraft machen.

0
Flashzoom 20.08.2012, 12:13
@Lipziger

ja und du hättest es eben genau so von einen Fachmann prüfen lassen können

0
Lipziger 20.08.2012, 12:16
@Flashzoom

Derjenige der es anschließt MUSS es selbst prüfen. Denn zu Inbetriebnahme zählt auch die komplette Prüfung.

0
Flashzoom 20.08.2012, 12:22
@Lipziger

sie haben es selbst geprüft, dann gekauft und damit ist die Kaufabwicklung eigentlich abgeschlossen

0

Ehrlich gesagt, finde ich die Aussage des Elektromeisters ziemlich lächerlich. Niemand wird an einem Herd irgendwas umstecken, solange er funktioniert!

eintrachtmiri 20.08.2012, 11:54

Ja, das denk ich mir auch! Warum sollen wir was dran machen, wenn alles funktioniert hat? Das ist echt unfair, ich überprüf doch auch keine Anschlüsse am Herd, wenn ich den übernehm und dieser voll funktionsfähig ist.

0
StupidGirl 20.08.2012, 12:10
@eintrachtmiri

Sieht nicht gut aus, denn es ist halt schon ´ne Menge Zeit vergangen. Ich denke, auch schriftliche Bestätigung von Vormieter und Vermieter nutzen da nicht viel. Ich würde, soweit das Kochfeld hin ist, in den sauren Apfel beißen und ein neues Kochfeld einbauen lassen, bevor ich mir deswegen vielleicht noch monatelang meine Nerven mit einem uneinsichtigen Handwerker ruiniere. Aber es ist schon ärgerlich....

0
eintrachtmiri 20.08.2012, 12:25
@StupidGirl

Ja, ich weiß es! Nur das Kochfeld ist noch nicht mal richtig abbezahlt (kostet um die 350 € neu) und dann noch ein neues? Das ist echt so unfair.

0

Wenn Du schon einen Elektriker da hattest, hätte der das nicht gleich richtig anschließen können?

So wie es aussieht hast Du die A-Karte.

Vielleicht haben die Vormieter beim Ausräumen da dran rumgebastelt?

eintrachtmiri 20.08.2012, 12:00

Weil dann keine Garantie mehr drauf ist wenn jemand anders dran rumfummelt! Das wollten wir nicht. Erst haben wir gedacht, das einfach nur ein Stecker lose wäre.

0

du musst beweisen, dass er schuld hat

nicht er, dass er unschuldig ist

ist so in unserem rechtsstaat, wer es anders will, muss nach china oder nordkorea auswandern

Exupery 20.08.2012, 11:53

Ja klar. Wie kann ich denn beweisen, dann mein Stecker in der Steckdose, der verkehrtherum steckt, vor 18 Monaten vom Techniker flasch eingesteckt worden ist, hä? Ist genauso Schwachsinn wie dieser versuch mit dem herd. Und in 18 Monaten ist gar niemandem aufgefallen, dass der Herd nicht funktioniert? Wie irre ist DAS denn?

0
Marodeur 20.08.2012, 12:01
@Exupery

ja eben kannst du das gar nicht beweisen, also ist er unschuldig, ist relativ einfach

kein beweis der schuld=unschuldig

ist halt so

0
Lipziger 20.08.2012, 12:02
@Exupery

Wie kann ich denn beweisen, dann mein Stecker in der Steckdose, der verkehrtherum steckt, vor 18 Monaten vom Techniker flasch eingesteckt worden ist, hä <

Wenn du mir jetzt noch sagst, welchen Stecker man verkehrt herum einstecken kann, wäre ich sehr glücklich.

0

Was möchtest Du wissen?