Beweisen dass ich beleidigt wurde bei Polizei?

4 Antworten

Erstmal mein Beileid, sowas ist echt nicht schön. Ich würde erstmal eine Nacht drüber schlafen, und dann morgen, wenn du das immernoch willst zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Allerdings stehen die Chancen nicht gut, dass es verfolgt wird. Die Staatsanwaltschaften sind chronisch überlastet und warscheinlich wird das Verfahren eingestellt. Wenn du Glück hast gegen Zahlung einer Geldauflage. Allerdings bleibt der Vorfall eine Zeit in seiner Akte stehen und sowas macht keinen guten Eindruck, wenn er mal vor Gericht muss.

Das glaubt dir keiner, weil es nicht passiert ist..

Warum sollte jemanden so etwas angetan werden?

Wenn es in der Akte schon nach Stunk riecht, dann lässt man sich gerne sowas einfallen um sich zu rächen...

7

Das ist passiert. Mehrmals. Bitte Urteile nicht wenn du keine Ahnung hast, Oke ?

0
33
@laitaer

Mit Sicherheit nicht, schlechte Show, hier wirds schwierig jemand zu finden, der dir das abnimmt!

Auch die Steigerung auf "mehrmals" lässt es noch unglaubwürdiger erscheinen..

1
7

🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

0
2

warum, warum, warum ist die banane krumm Lestigter

0

Nur deine Aussage ist immer etwas schwierig. Zeugen wären besser

Anzeige wegen Beleidigung, obwohl ich nichts beleidigendes gesagt habe?

Mein Fall:

Ich habe vor knapp 14 Tagen eine Frau wegen Beleidigung angezeigt, da sie meinte sie müsste mich als "blöder D*pp und A***loch" beschimpfen.

Gestern kam der Anruf von der Polizei. Die Frau hat mich auch wegen Beleidigung angezeigt. Ich habe sie aber nicht beschimpft. Meine Zeugin kann auch bestätigen, dass ich nichts beleidigendes gesagt habe. Die Frau hat keine Zeugen.

Und jetzt? Das ist doch eine falsche Aussage von der Frau, die mich beleidigt hat, oder nicht? Verleumdung?

...zur Frage

Lehrer beleidigt Schüler vor allen anderen Schülern der Schule

Eine Person in meiner Schule hat Anschiss von einem Lehrer bekommen die Person hat sich gewehrt und auch geschrien aber nicht beleidigt oder ähnliches (immernoch gesiezt) der lehrer aber hat die person beleidigt und auch einen Elternteil von der Person beleidigt die Person ist übrigens ein Schüler der gleichen Schule aber hat den Lehrer nicht im Unterricht aber trotzdem sagen die Lehrer dass er Schuld dran ist die ganzen Schüler jedoch waren Zeugen und sagen dass der Schüler den Lehrer weder beleidigt noch provoziert hat Meine Frage ist jetzt ob Lehrer Schüler beleidigen dürfen? Und wenn nein kann der Schüler zur Polizei gehen und den Lehrer anzeigen? Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Kann ich diese Beleidigung anzeigen?

Hallo,

Ich wurde gestern via Instagram von einer mir bekannten Person beleidigt.

Klingt jetzt nach Blödsinn, aber in der aussage stehen auch Unwahrheiten.

Er schrieb fogendes :

richt ihr bitte aus sie soll dein schwanz weiter lutschen bis sie deine hauptschul dummheit auch in sich aufgenommen hat du harter angehender bulle

Zunächst mal mit sie meint er meine Freundin.

-Hauptschul dummheit ist eine unwahrheit, habe einen Realschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 1,7.

-harter angehender Bulle

Ich bin in der ausbildung zur Polizei, da es mein Traumberuf ist empfinde ich diese aussage zudem sehr verletzend.

Nun zu meiner Frage wäre eine Anzeige durchsetzbar oder eher unwahrscheinlich?

...zur Frage

Polizist behauptet ohne Beweise oder Zeugen man sei bei Rot über die Ampel gefahren...

Muß er dies beweisen, oder reicht allein seine Aussage gegen die des Beschuldigten für eine Bestrafung aus?

Dankeschön.

...zur Frage

Aussage gegen Aussage, ich habe 2 Zeugen?

Hey, ich m/16 ( noch nie etwas mit der Polizei zutun gehabt) musste bei der Polizei eine Aussage tätigen da mich jemand für eine Körperverletzung & eine beleidigung angezeigt hatte. Ich habe aber diesen Typen in seiner Anwesenheit nie beleidigt weder noch verletzt, ich habe 2 Zeugen die das bestätigen werden. Was wird auf mich zukommen, da die Polizistin sagte ,,Ich übergebe dem Staatsanwalt Ihre Aussage"? Meine Freundin und ein kollege haben aber noch keine Zeugenaussage gemacht. Ich habe Angst dass ich zu Unrecht eine Strafe bekomme... ich habe auch keinen Anwalt.

...zur Frage

Etwas zugegeben was ich nicht war?

Hallo liebe Community,

ich und drei weitere aus meiner Stufe haben mit einen Instagram-Account erstellt.

Mit diesem haben welche das Mädchen beleidigt und diese hat sich in der Schule beschwert. Zwei von unserer "Gruppe" sind vor uns zu der betroffen Person gegangen und haben gesagt das sie keine Schuld trifft. die Lehrer und die betroffene Person glauben ihr. Wir beide hatten ein Gespräch in der Schule, wo von uns verlangt wurde die Wahrheit zu sagen. Das habe ich gemacht aber die glauben mir nicht. Das Gespräch lief fast 2 Stunden und dann wurde mir gedroht mich von der Schule zu werfen. Dann habe ich zugegeben die Person beleidigt zu haben. Damit war das Gespräch auch beendet. Paar Tage später lag ein Brief von der Polizei in meinem Briefkasten wegen beleidigung. Da kann ich ja die Wahrheit sagen. ABER: Ich hatte ja zuvor zugegeben das ich die Person beleidigt habe. WAS ICH NICHT HABE

MEINE FRAGE: WAS SOLL ICH MACHEN

Vielen Vielen Dankkkk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?