Bewegungskrieg und Stellungskrieg Erklärung?

Support

Liebe/r EXTRAVAGANT,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Franz vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurz nd bündig? Na Bewegung ist Bewegung und Stellung ist Stellung.

etwas feiner wenns geht ;)

0
@EXTRAVAGANT

Z.B. 1. Weltkrieg, nacher nur noch Stellungskrieg, als sich alles festgefahren hatte, also da wurde aus einer Stellung gefeuert und der 2. Weltkrieg, erst hat sich der Deutsche bis Russland bewegt und dann hat man ihn wieder zurück getrieben, alles in Bwegung.

0

In der populärwissenschaftlichen Sexualkunde kann ein "Bewegungs- und Stellungskrieg" Ausdruck unkooperativen Geschlechtsverkehrs sein, bei dem allerdings beide Kontrahenten vorher ausdrücklich im Willen frei zugestimmt haben. (bei ausgepägter libidonöser Egomanie / -zentrik)

Bewegungskrieg : haeufigen Aenderungen des Frontverlaufs, mindestens eine Seite befindet sich auf dem Vormarsch ... Bsp. WK2 Blitzkrieg

Stellungskrieg :defensiv, feste Frontverlaeufe, Verteidigungsstellungen, Feldbefestigungen ... Bsp. WK1 Grabensystem der Westfront

Was möchtest Du wissen?