Bewegungsdrang im rechten Fußgelenk?

2 Antworten

Frag doch mal deine Physiotherapeuten. 

lol, genau das wollte ich auch schreiben 

0

druck auf den unteren rippen mit knacken

Hey Leute,

seit ca. 1Woche habe ich ein druck auf den unteren rippen linke seite. wenn ich mich drehe oder fahrrad fahren knackt es auch. seit 2wochen arbeite ich auch im stehen. vorher saß ich beim arbeiten immer. besonders doll merke ich den druck beim sitzen und stehen. wenn ich mich bücke gar nicht. es tut auch nicht sehr weh. es ist eher ein unangenehmes gefühl... wo mit kann das zusammen liegen? oder was kann ich dagegen machen? will auch nicht immer gleich zum arzt rennen.

...zur Frage

Mein Brustbein Knackt wie wenn ein gelenk überspringt. was kann das sein?

Hallo,

Ich habe seit mindestens einem halben jahr ein knacken im Brustbein. die stelle liegt (soweit ich das beurteilen kann) in der Mitte ein bissl höher als die brustwarzen.

Es knackt öfters beim tiefen einatmen, wenn ich den brustkorb rausstrecke mich strecke, die hände nach hinten strecke oder meinen kopf mit den ganzen oberkörper verdrehe.

Das kancken ist manchmal mit unangenehmen schmerzen verbunden. Wenn es einmal geknackt hat das ist auch für ein bissi zeit ruhe. Es knackt nicht jedes mal bei den oben genannten bewegungen. aber doch ofters.

Was kann das sein muss man angst haben und was sollt bzw kann ich tun dagegen?

Bitte um Ratschläge. Danke

MFG Michael

...zur Frage

Abnehmen durch Medikament?

Hallo, seit letzter Woche Dienstag nehme ich ( anfangs unregelmäßig und seit Montag täglich 1-2 Tabletten) Vagantin Riemser Tabletten. Diese sind gegen starkes schwitzen. Ich musste feststellen, dass ich 3 Kilo abgenommen hab innerhalb dieser woche. Kann es an den Tabletten liegen? Ansonsten hat sich nichts verändert.

...zur Frage

Knacken im Becken bei bestimmten Bewegungen?

Hey Leute, bevor ich zu meiner Fragestellung komme, bitte ich euch darum, dass ihr euch alles gründlich durchlest, da ich nun wirklich ernsthafte Hilfe brauche. Also ich bin 16 und männlich und leide nun seit etwa 14 Monaten an Rückenproblemen. Alles begann, als ich beim Fußball nach einem Schuss mit dem rechten Fuß Schmerzen im ISG Gelenk spürte, die sich wie ein Stechen und Druckschmerz anfühlten, wobei ich nach dem Schmerz gar nicht mehr in der Lage war, meinen Oberkörper zur Seite zu drehen oder mein Bein auszuholen (zum nächsten Schuss) und auch das normale Gehen sorgte bereits für Schmerzen. So geht es mir seit 14 Monaten jetzt! Ich war dann 3-4 Monate später beim Orthopäden, weil das Problem nicht gelöst werden wollte. Zumindest verschwanden die Schmerzen zu manchen Zeitpunkten für paar Wochen und immer dann als ich dachte es sei alles wieder gut, habe ich wieder beim Fußball teilgenommen und immer wieder hörte es auf, sobald ich entweder schoss oder einen kurzen Sprint eingelegt hatte. Mein Orthopäde ist leider nicht gut, wie ich erst neulich erfahren durfte. Als ich dann aber beim Orthopäden war, bekam ich eine Überweisung zum MRT und im Bericht stand am Ende, dass sie eine FRAGWÜRDIGE kurzstreckige Fraktur an der LW5 festgestellt haben bzw. nicht festgestellt haben, weil darin eben nur fragwürdige Fraktur stand. Dann bekam ich eine Überweisung zur Physiotherapie und der Therapeut hat dann ständig nur da rumgeknetet an der Stelle der vermutlichen Fraktur, was ich nicht verstanden habe, da es ja eigentlich nicht klever ist, wenn man einer Fraktur rumknetet? Dementsprechend hat mir die Therapie nichts gebracht und ich hatte am Ende noch mehr Schmerzen. Dann habe ich bis zum September gar keinen Sport gemacht außer Fitness im Sinne von Krafttraining, hatte dabei aber keine ernsthaften Probleme. Dann begann ich im September mit dem Fußballspielen und alles begann von vorne und ich hatte wieder dasselbe Problem. Ich bin diesmal sofort zur Osteopathie gegangen und das erste was die Osteopathin feststellen konnte, war, dass mein Becken bzw. meine Leiste nicht im Gleichgewicht stand, also auf der rechten und linken Seite, also hat sie es im Oktober durch die Therapie gerade gerichtet. Es ging erstmal besser und auch beim Fußball lief es besser, aber dann hatte ich beim dritten Fußballtraining nach der Zeit der Osteopathie wieder die gleichen Schmerzen. Nun bin ich seit 11 Behandlungen wieder bei der Physiotherapie (Therapeuten gewechselt, da mir der andere nicht gefiel) und mein aktueller Therapeut kriegt das Problem auch nicht so richtig gelöst. Ich habe dadurch, dass ich das Problem seit 14 Monaten habe, mittlerweile eine Muskelverspannung in der gesamten Rückenmuskulatur vom Gesäß bis zum Schulterblatt und das auf beiden Seiten! Zudem trainiere ich noch mit eigenem Körpergewicht und mein Becken knackt bei Übungen wie Beinhebungen? Was soll ich tun? Mein Therapeut sagte, es sollten eigtl nur 2 Behandlungen genügen für die Muskelverspannung...

...zur Frage

hilfe mein Nacken knackt!

Hallo, mache mir ein bisschen Sorgen.. ich habe seit ca. einer Woche immer wenn ich den kopf drehe ein knacken ins der HWS...auch nur wenn ich meinen Kopf nach rechts drehe, aber schmerzen habe ich überhaupt keine.. nur fieses knacken und knirschen. Ich hab im Internet gelesen das kann von wenig gelenkflüssigkeit kommen. kann das sein ? wenn ja gibt es Tabletten dagegen.. was soll ich tun ??? habe angst das es gefährlich ist

...zur Frage

Seit 1 Woche in unregelmäßigen Abständen Herzstechen?

Ich habe seit circa einer Woche dauernd Hezstechen ( so 10 mal am Tag für 2-5 Minuten).

Ich habe von Geburt an einen Rechtsschenkelblock am Herzen, habe dies aber vor 4 Monaten kontrolieren lassen, alles unauffällig. Nun habe ich aber seit einer Woche diese Herzstiche die abhängig von jeder Situation auftretten. Ich bin ein Mensch der wirklich nicht gern zum Arzt geht ( Panikattacken etc.) und meistens sind Herzstiche ja harmlos :)

Vielleicht hat ja wer schon ähnliche Symtome gehabt,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?