Bewegungen im Bauch, Blähungen, Magenbrennen, Ultraschall in Ordnung,SS ausgeschlossen, was ist los?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, also erst einmal tut mir das leid für Dich und wünsche Dir gute Besserung. Hat Deine Ärztin einen großen Blutbild machen lassen, also mit allen möglichen Blutwerten, um einen eventuellen Mangel ausschliessen zu können? Über eine Stuhluntersuchung könnte man auch schauen, ob eine Entzündung oder Pilze im Darm vorliegen. Manchmal hilft aber auch einfach Wärme, mehr Bewegung, regelmäßige ausgewogene Ernährung, leichte Bauchmassagen,... Aber das hast Du gewiss schon alles mit Deiner Ärztin besprochen, nicht wahr?

annyy5 05.12.2013, 21:40

Danke. Also sie hat gemeint sie schaut mal nach allem was man so schauen kann. was genau weiß ich natürlich nicht. ich bewege mich wenig, das stimmt. aber der gedanke, dass ich (trotz jungfräulichkeit) schwanger sein könnte (ich mein, man liest ja immer wieder dass sowas gehen kann --> habe aber nichts verdächtiges gemacht / erlebt), macht mich einfach verrückt.

0
Ratlos2012xy 05.12.2013, 22:16
@annyy5

Hallo, ich denke, dass hier schon viele Ideen zusammengetragen wurden, aber wir tappen da alle nur im Dunkeln. Du musst wahrscheinlich die Geduld aufbringen und abwarten, was die Ärztin über die Untersuchungen rausfindet. Lass Dich auch zum Gastroenterologen überweisen, die können auf weitere Unverträglichkeiten, Reizdarm etc untersuchen.

Wegen Deiner Angst vor einer jungfräulichen Schwangerschaft, würde ich Dir empfehlen zu einem Frauenarzt/ärztin zu gehen, damit sie/er Dir erklären kann, warum es keine jungfräulichen Schwangerschaften gibt und Du Dich nicht womöglich in eine Scheinschwangerschaft hineinsteigerst.

Ich weiss nicht, wo Du im Netz so rumliest, aber es werden so einige Lügen erfunden, damit keine 'Schande' über ein junges Mädchen kommt...

0
annyy5 05.12.2013, 22:19
@Ratlos2012xy

Ja. das habe ich auch schon gelesen, das mit der scheinschwangerschaft. ich versuche immer weniger daran zu denken und frage mich aber auch, was ist, wenn die scheinschwangerschaft schon eingetreten ist???

0
Ratlos2012xy 05.12.2013, 22:26
@annyy5

nee, glaube ich nicht, dann wärst Du jetzt wahrscheinlich schon voll im Wahn ;-)

Du schreibst ja, dass Du Jungfrau bist und studierst - vielleicht ist es einfach Deine Art Dich jetzt mit Dir, dem Kinderkriegen, etc auseinanderzusetzen und hast parallel noch einen Studienkoller.... gönn Dir doch auch etwas Ruhe :-) Wandern oder spazieren gehen hilft immer, finde ich :-)

1

sag mal, was isst Du? Ich habe den Verdacht, dass Du Dich einseitig bzw. falsch ernährst. Dadurch können Blähungen entstehen, z. B. auch bei einer Fruktoseintoleranz http://www.apotheken-umschau.de/fruchtzuckerunvertraeglichkeit

Der Bauch bläht sich auf und wird immer dicker, und es kommt Dir so vor, als wenn sich darin etwas bewegt, schließlich gehen die Winde durch die Gedärme. Hat Dein Arzt eine Intoleranz gegenüber bestimmten Speisen schon mal in Erwägung gezogen? Das Magenbrennen könnte von zu viel Fruchtsäure sein, aber das sind alles nur Vermutungen.

annyy5 05.12.2013, 21:35

Hallo. Danke erstmal. Nein, hat sie nicht. Ist außerdem schon die zweite Ärztin. Ich kann nicht sagen, dass ich mich richtig ernähre, denn als Studentin hat man nie Zeit dafür. Esse gerne Süßigkeiten... Achja, manchmal habe ich auch einen niedrigen Blutdruck, dh. ich benutze ab und an Kreislauftropfen.

0
rdsince2010 05.12.2013, 21:52
@annyy5

viele Süßigkeiten, auch auf "nüchternen" Magen regen die Darmbakterien zu verstärkter Gasproduktion an, bitte lass das mal untersuchen. Lass Dich zu einem Gastroenterologen überweisen! Meine Tochter und ich haben dasselbe Phänomen gehabt und eine Fructoseintoleranz entwickelt. Zu viel Obst, Süßigkeiten, Zucker....manchmal haben wir das heut noch, wenn wir nicht bremsen. Ich war nach dem Befund auf anraten der Gastroenterologin dann bei einer Ernährungsberatung. http://www.apotheken-umschau.de/blaehungen ..." zusammen mit CO2 entstehen sie zudem, wenn Zuckerverbindungen (Kohlenhydrate) unverdaut in den Dickdarm gelangen und dort von Bakterien vergoren werden. "

2
annyy5 05.12.2013, 21:59
@rdsince2010

Gehört das Gefühl, dass sich die Hauptader fast aus dem bauch herausschlägt (zu stark spürbar) auch dazu?

ich war erst letzte woche dort, wenn es in einer woche nicht besser wird, gehe ich erneut. mein hauptproblem ist, eine schwangerschaft auszuschließen (eig. koennte ich nicht mal schwanger sein, habe nichts verdächtiges erlebt aber durch sachen, die ich gelesen habe (jungfrauen die schwanger sind) beschäftigt mich das viel mehr.) könnte es sein dass man beim ultraschall eine moegl SS nicht gesehen hat? oder ist es wirklich nur etwas "harmloseres" wie intoleranz?

0
rdsince2010 05.12.2013, 22:05
@annyy5

ob die Hauptschlagader dazu gehört, weiß ich nicht; möglich wäre, durch den dicken Bauch wölbt sie sich sehr hervor. Deine Ärzte hätten Dich überweisen sollen und nicht nur Blut abnehmen, dringe bitte auf einen Arzt für Innere Medizin (Internisten). Ein Ultraschall, CT mit Kontrastmitteln, alles das sollte vom Bauchraum gemacht werden. Ich bin aber kein Arzt, annyy5, das sind meine Tipps. Und schwanger? Durch Lusttropfen des Mannes in Deiner Scheide kann das passieren, schließe ich aber aus. Für eine SS sind die Bewegungen des Darmes zu ungewöhnlich.

1
annyy5 05.12.2013, 22:07
@rdsince2010

Ich hatte noch nie intimen kontakt zu i-jmnden. ich habe halt gelesen dass es im haus mal vorkommen kann im bad usw durch ausgüsse männl. mitbewohner. wohne aber alleine.

0
annyy5 05.12.2013, 22:07
@annyy5

wo versprürt man es denn wenn man schwanger ist?

0
rdsince2010 05.12.2013, 22:26
@annyy5

also jetzt bin ich aber erschlagen. Du bist Studentin? Hast Du in der Schule grad nicht aufgepasst, als das Thema Sex durchgenommen wurde? Entschuldige, aber...wenn Du alleine lebst, allein wohnst und keinen Intimkontakt zu Männern hast...wovon bitte soll ein junges Mädel da schwanger werden? Vom Luftzug? Nein. Nicht mal im Schwimmbad beim baden wird man schwanger. Ich weiß nicht, wo Du solchen Blödsinn her hast. gelesen? Wo, das interessiert mich jetzt aber...

hier kannst Du mal testen, ob Du Anzeichen hast --> http://www.babycenter.de/10-schwangerschaftsanzeichen

1
rdsince2010 05.12.2013, 22:58
@annyy5

entschuldige bitte, aber ich war wirklich verdutzt. Nicht böse gemeint! Aber jetzt klinke ich mich hier aus, weil der link "schwanger-von-bruder" mir zu viel wird. Alles Gute für Dich, von ganzem Herzen.

0

diese uraschen koennte viele gruende haben,wann hast du die magenbrennen,und die blaehungen?geh mal zu einen anderen artzt?mit der blase alles ok? mit dein ruecken auch?kann auch davon kommen,rede von erfahrung,geh mal zu einen urologe artzt und zu einen neurologe ,und lasse dich richtig durchecken ,hatte damals auch das gemacht und die haben mir eine bandscheibe vorfall gefunden vg

annyy5 05.12.2013, 21:37

Danke erstmal. Magenbrennen habe ich generell kurz nach dem Essen oder einfach mal so wenn ich sitze (ich bewege mich wenig). Ist schon die zweite ärztin. blasenbeschwerden habe ich eig. keine, nur manchmal, wenn ich daran denke, dass es an der blase liegen kann, bekomme ich auch blasenschmerzen.

0
rdsince2010 05.12.2013, 21:56
@annyy5

blasenbeschwerden habe ich eig. keine, nur manchmal, wenn ich daran denke, dass es an der blase liegen kann, bekomme ich auch blasenschmerzen.

o je, annyy5, wahrscheinlich hast Du auch schon eine kleine Psychose entwickelt. Hör auf Dich verrückt zu machen, davon wird nichts besser. Schwanger bist Du wohl jedenfalls nicht.

0
annyy5 05.12.2013, 22:02
@rdsince2010

Ich weiß... ich spreche mittlerweile auch gar nicht mehr darüber weil mich die menschen sonst für eine psychopatin halten könnten. aber es belastet einfach. vorallem wenn die ärzte immer wieder sagen es sei nix und ich aber immer wieder das selbe fühle.

0
rdsince2010 05.12.2013, 22:46
@annyy5

Ratlos2012xy hat Dir auch gute Tipps gegeben, liebe annyy5. Versuche bitte, ruhig zu bleiben. Und nimm die Ärzte in Anspruch, dafür sind sie da, wenn man krank ist, es soll Dir nicht peinlich sein! Alles Gute.

0
mikie12121231 08.12.2013, 19:29
@annyy5

hmmmmmmmmmmmmmmm wollte nur sagen ,das mein urologe gesagt hatte,das kann wegen meine bandscheibe vorfall kommen,urin abgegeben schon?wenn nicht auf gehts ,kann was mit bakterien zu tun haben vg

0

Ist es denn möglich, dass evtl. eine Schwangerschaft, Parasiten, oder sonst was beim Ultraschall nicht sichtbar sind???

Was macht denn deine Ärztin? Sagst sie dir anklagend dass du Eisenmangel und schlechte Schilddrüsenwerte hast und meint dass du schuld daran hättest oder es ändere sich von alleine? Da ist das erste eine Überweisung zum Endokrinologen, Verdacht auf Hashimoto. Denn all deine Symptome kenne ich von der Schilddrüsenunterfunktion. Dachte immer ich sei schwanger->scheinschwanger!Schon ab TSH 1,6 geht man neuerdings eher von einer kranken als einer gesunden schilkddrüse aus...Unterfunktion macht auch Eisenmangel, Vitamin D udn B12-Mangel....der immer wieder kommt, solange bis deine Scvhilddrüse ein weile korreekt mit Thyroxin eingestellt ist...dann kann der Körper wieder sleber geniug davon resorbieren oder selberbilden...bie dahin solltest du die Mangelzustände aktiv durch Substitution beseitigen. Wahrscheinlich würde auch deien Ärztin die Behandlungsbedüfrtogkeit erkennen, wenn nicht in Deiutschland seit 10 Jahren vergessen wird die neue TSHNorm zu standardisieren..so arbeiten unsere Ärzt immer noch mit Normen aus dem letzten Jahrtausend...können also die Ursache nicht richtig erkennen...halten dann vieles für somatoform und verschreiben sogar Psyxchopharamaka die bei Schilddrüsenunterfunktion nicht selten kontraindiziert sind.

Hol dir deine Blutbilder ab am besten heute noch...und hole dir dazu Zwietmeinungen ein. Mach einen Termin beim Endokrinologen. Bis dahin substituiere Voitamin D bis 4000 I.E. pro Tag udn iß Brenneslsamen oder mach dir einenTee daraus. 3 Tassen Frauenmanteltee pro Tag als KUR.

Schnabelwal 06.12.2013, 05:17

Schafgarbetee = Bauchwehkraut hilft auch gegen deinen SD-bedingten Reizdarm. Wenn du jetzt keine SD-Unterfunktion mehr hast könnte das eher ein autoimmuner Schub sein als das du plötzlich gehielt wärst. Hast du jemals Thyroxin bekommen? Wie hoch dosiert?

0
annyy5 06.12.2013, 10:36
@Schnabelwal

Hallo. erstmal danke. Sie meinte ich haette eisenangel & SDunterfunktion, hat mir dann auch tabletten verschrieben (ferro sanol & l-thyroxin henning 50) bis vor kurzem habe ich sieauch eingenommen und letztens meinte sie es bestehe kein bedarf mehr weil meine werte schon an der "positiven grenze" sind. Danke für die Tipps. Habe auch noch ein leichtes Drücken unter dem Magen, tut auch weh. Hab ich schon alles erläutert mittlerweile ist das die zweite ärztin. sie geht nur von einer magenentzündung aus und hat mir auch noch dafür medikamente vrschrieben also keine ahnung.... ich mag es eig gar nicht so viele medikamente zu konsumieren. danke nochmal.

0
Schnabelwal 06.12.2013, 11:49
@annyy5

50µg ist für die meisten eine Einstiegsdosierung. Der Hersteller empfiehlt einen Dosisbereich von 100-200µg solange noch eigenes Schilddrüsngewebe vorhanden ist. Eiune Unterdosieurng mit Thyroxin mag einen autoimmunen Schub ausgelöst haben...deshalb hat deine Ärztein bessere SD-Werte im Blut gesehen..allerdings ist das ein pathologischer Zustaand wenn das MEHR an Schilddrüsnhormonen durch Zerstörung eigenen Schilddrüsengewebes zustande kommt. Leider können das die Ärzte nur anhand der Blutwerte nicht auseinander halten. Vielen fehlt auch das immunologische Vertsändnis.....dann wird die Thyroxintherpaie abgesetzt...der Patient kommt aber später mit immer schlimmer werdenden Unterfunktionssymptomen udn weniger eigener schilddrüse wieder in die Praxis..dann mißt die Ärztin plötzlich wieder eine Unterfunktion...fängt wieder an mit der Thyroxintherpaie wahrscheinlich wieder in der alten zu niefdrigen Dosis und das Spiel beginnt von vorne.

Besser du gehst zum Endokrinologen, der erkennt deinen Hashimpoto und stellt dich auf vernünftige Thyroxindosis ein (anfangs sollte bald 1,6g/Kg Körpergewicht erreicht werden...soweit warst du sicher noch nicht).

Dann würde das Thyroxin deineStoffwechsel heilen und dmait den Reizmagen udn den Reizdarm (etwas was viele Ärzte nur der Psyche zuordnen;)) Dann müßtest du langfristig nur diese eine kleine Thyroxintablette nehmen müssen..nix anderes..aber die ist wichtig um dauerhaft gesund zu bleiben.

0
annyy5 08.12.2013, 18:47
@Schnabelwal

DANKE! ich spreche sie mal darauf an wenn ich wieder beim Arzt bin.

1

Was möchtest Du wissen?