Bewegt sich Licht neben eines schwarzen Loches langsamer? Bzw in einem mit beinahe Lichtgeschwindigkeit schnell fahrenden Zug?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich versuch es auch mal :) Ich teile dir meine Gedanken, ich bin zwar Physiker, aber leider kein ART ler :)

Also Licht bewegt sich (natürlich) immer mit c. ok, was bedeutet das für einen Beobachter neben einer Masse?

Neben einer Masse ist die Raum-Zeit gekrümmt. Das Licht durchläuft seine natürliche Bahn auf einer sog. Geodäte. Das heißt im objektiven Raumzustand gemessen ist die Lichtgeschwindigkeit immer c.

Die Frage, die du aufwirfst, ist nun, ob ein Beobachter mit seinem intuitiven Raum-Zeit-Verständnis das auch so "sieht". Die Geodäte ist eine gekrümmte Linie. Wir sehen das beispielsweise am Gravitationslinseneffekt.

Messen wir nun die Zeit, die das Licht gebraucht hat, und benutzen unser intuitives Messverfahren (welches falsche Ergebnisse liefert) und messen die Entfernung ohne Raumkrümmung.

Das Durchlaufen einer Krümmung, was wir ja (dennoch) sehen zu uns kostet mehr Zeit als gerade auf etwas zuzufliegen. Dadurch wird der wahrgenommene Lichtweg länger.

Andererseits gehen die Uhren im Gravitationsfeld (auch) langsamer. Ein Effekt, den wir wohl auch ignorieren müssen. Der aber natürlich dennoch objektiv stattfindet und unsere Rechnung beeinflusst.

Die naive Messung würde also sagen: Das Licht hat eine längeren Weg gebraucht, um zu mir zu gelangen (Lichtspur optisch) aber meine gemessene Zeit passt nicht dazu.

Inwiefern genau dann deine behauptete Lichtgeschwindigkeit variieren würde, vermag ich leider nicht genau zu sagen. Vielleicht hilft uns ja einer aus?

Nein, Licht bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit. Der Grund warum es für einen entfernt Stehenden langsamer ist, ist weil das Licht, dass die Informationen (des Bildes der Position eines Gegenstandes) übermittelt, erst dann bei dir ankommt. Deshalb sehen wir auch durch Teleskope nur den Zustand eines Sterns, der zu dem Zeitpunkt durch das bei uns ankommende Licht aufgenommen wurde. Ergo ist es fast unmöglich den heutigen Zustand eines Sonnensystems durch bloßes beobachten zu sehen.

Ausschnitt aus Wikipedia zum Relativitätsprinzip:

2Messen verschiedene Beobachter die Geschwindigkeit eines Lichtstrahls relativ zu ihrem Standort, so kommen sie unabhängig von ihrem eigenen Bewegungszustand zum selben Ergebnis. Dies ist das sogenannte Prinzip von der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit."

Ok da hatte ich einen Denkfehler. Neudurchdachte frage.

Man weiß genau wie weit das Objekt das 2729739363392 sonnenbaden hat weg ist. Also weiß man wie lange der Scheinwerfer des Schiffes benötigt um bei einen anzukommen. 

Die Konstantz des Lichts würde dadurch also nicht beeinträchtigt werden? Also von der enormen Masse? 

Schließlich würde so eine Masse ja dafür sorgen dass die Zeit enorm verlangsamt wird. Eine Sekunde dort würde woanders zum Bsp Erde wie Jahre erscheinen. Aber das Licht braucht trotzdem dieselbe Zeit von dort aus zu der Erde wie wenn dort kein so schweres Objekt wäre? 

0
@DerFruchtzwerf

Ich recherchier das Zeug nur, bin darin nicht Studiert oder Dergleichen. Wenn ich eine plausible Antwort darauf gefunden habe, lasse ich es dich wissen ^^

0
@DerFruchtzwerf

Ich meinte Sonnenmassen.

Und wenn dieses schwere Objekt nun nur genau 1 Lichjahr entfernt ist, würde man ständig Nachricht per Morse Zeichen schicken können welche dann 1 Jahr verzögert sind aber ansonsten ganz aktuell? 

Die Zeit die Person B bei der großen Masse bräuchte um zum Beispiel die Nachricht zu verschicken, und alles andere was sich dort bewegt und existiert würde zwar verzögert sein, aber das Licht nicht?

0
@DerFruchtzwerf

Licht ist in unserer Atmosphäre in der Nähe des Bodens um ca 0,28% langsamer, im Wasser um 25%. Du kannst also sagen dass, bei Konstanter Geschwindigkeit im Vakuum, das Morsezeichen aktuell ist, da die Differenz in dem Fall eigentlich nicht existiert.

0
@DerFruchtzwerf

Kein Problem, ist ein Hobby von mir.^^ Kann natürlich nicht Garantieren, dass es 100% richtig ist, da es sich hier nur auf Vakuum und Materie bezieht, aber grob sollte es ok sein.

0

Messen verschiedene Beobachter die Geschwindigkeit eines
Lichtstrahls relativ zu ihrem Standort, so kommen sie unabhängig von
ihrem eigenen Bewegungszustand zum selben Ergebnis. Dies ist das
sogenannte Prinzip von der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit..

das gilt nur für eine flache raumzeit.

die ist aber nicht gegeben wenn wir einen beobachter nahe am schwarzen loch und einen weit entfernt annehmen.

1

Hallo,

wie schon in den anderen Antworten beschrieben, bewegt sich Licht grundsätzlich mit Lichtgeschwindigkeit c. 

Was du wahrscheinlich meinst, ist wie Beobachter verschiedener Inertialsysteme das von dir beschriebene Spektakel wahrnehmen. Beobachtet eine Person das ganze aus gesunder Entfernung, so wird diese immer noch c als die Geschwindigkeit des Lichts messen. 

Es gibt unzählige Texte und Videos im Internet, die dir vielleicht auf die Sprünge helfen. (Spezielle Relativitätstheorie etc.) 

LG

Eine Frage zur Lichtgeschwindigkeit(1)

besser gesagt 2... also die erste ist uber die Längendilatation (realivitatstheorie:RT). ist es nicht so, dass ein Objekt mit steigender Geschwindigkeit immer länger wird (bei Lichtgeschwindigkeit wird sie maximal gestreckt) anstatt immer kürzer zu werden? und 2.: die Lichtgeschwindigkeit kann doch keine konstante sein, da sie nicht uberall gleich schnell "fliegen" kann. (Gravitationskrafte ziehen auch Lichtteilchen ab: also so habe ich das in der schule gelernt--> wenn licht an einem schwarzen loch vorbei fliegt wird ihre bahn durch sie Gravitationskraft des schwarzen Loches geändert. darauf kann man doch schließen dass licht auch eine masse hat und dadurch auch angezogen wird. d.h. doch wenn sich Licht zb von der erde weg bewegt ist es langsamer als wenn es sich zur erde hinbewegt. oder mache ich irgend wo einen fehler?

...zur Frage

Zeit vergeht langsamer desto schneller man sich bewegt.

Ich hab das jetzt so verstanden, dass wenn man ein Raumschiff von der Erde aus betrachtet, welches mit annähernder Lichtgeschwindigkeit fliegt, man die Uhren auf diesem Raumschiff deutlich langsamer laufen sehen kann. Das gleiche geschieht mit allen anderen Atomen und Molekülen.

Jetzt meine Frage: Wie sieht das aus wenn man Licht bzw. Photonen,welche durch Weltall rasen von der Erde aus beobachten könnte. würde es dann nicht für den Betrachter so aussehen als würde sich das licht mit unendlicher Geschwindigkeit fortbewegen?

oder hab ich da etwa einen Denkfehler :D alles zu hoch für mich

MfG ;)

...zur Frage

wieso wird licht langsamer?

licht bewegt sich ja in verschiedenen stoffen verschieden schnell aber überall ließt mann licht kann nicht abgebremst werden... wieso wird es dann langsamer in stoffen wenn es doch nicht abgebremst werden kann klingt für mich unlogisch

...zur Frage

Wieso geht die Zeit von bewegten Objekten langsamer? Zwillingsparadoxon...

Ich glaube ich bin nicht der Erste der das nicht kapiert. Mein Problem ist... Es gibt doch dieses Zwillingsparadoxon. Ein Bruder bleibt auf der Erde und der Andere fliegt mit annähernder Lichtgeschwindigkeit in einem Raumschif. Jetzt soll, bei der Rückkehr zur Erde der zuhause gebliebene Zwillig schneller gealtert sein als der Andere (weil bewegte Uhren ja laut Einsten langsamer gehen). Aber andererseits ist doch Geschwindigkeit immer von einem Bezugspunkt abhängig. Theoretisch könnte man ja auch behaupten, der Bruder auf der Erde hätte sich bezogen auf das Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit bewegt. (Zital Einstein: "Warum hält Ulm an diesem Zug?"). So gesehen währe der Zwilling im Raumschiff schneller gealtert als sein Bruder auf der Erde. Woher weiss denn die Zeit, welcher von beiden sich bewegt hat?

Es währe toll, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte.

Gruss Jonas

...zur Frage

Warum altert man langsamer bei schnellerer Geschwindigkeit?

Also ich versteh die Logik hinter Einsteins Theorie und halt die ganze Sache mit der Zeitdillitation. Aber warum muss man dann z.B. langsamer altern. Ich meine die Zeit ist ja etwas war wir Menschen so definiert haben. Und dass wenn man sich bewegt das Licht mehr Strecke zurücklegen muss und somit eine längere Zeit. Somit vergeht die Zeit langsamer... aber warum? Nur weil Licht das schnellste ist, muss mein Körper, der nicht unbedingt der von den Menschen festgelegten Definition von Zeit gehorchen muss, doch nicht unbedingt langsamer alter... Mein Körper gehorcht ja nicht dem Licht.

...zur Frage

schlechter Netzempfang im Zug

Hallo,

ein paar Freunde und ich haben darüber diskutiert ob es Sinn macht während man in einem fahrenden Zug sitzt sein Handy hochzuhalten, um besseren Netzempfang zu haben...der Zug bewegt sich doch sowieso. Da nützt das Hochhalten doch nichts. Oder?

was meint ihr?!  ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?