Bewegliche Kniescheibe bei Beugung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Arlex,

Das sieht nicht so gut aus-es klingt sehr so, als ob es grundsätzliche Probleme der Geometrie gibt, die mit der Naht des MPFL nicht gelöst worden sind, z. B ein zu großer TT-TG Abstand und/oder eine Trochleadysplasie, kann aber auch was anderes sein.

Leider müssen wir inzwischen ziemlich viele Knie nachoperieren, bei denen das Problem nicht verstanden wurde...

Vorschlag: Sieh Dir mal unsere Videos zur Patellaluxation an, und dann beraten wir weiter.

https://m.youtube.com/channel/UCbDOnlIeN1OzlCl_lPBA6cA

 Gibt es ein MRT vom Knie? Am besten auf CD?. Daran kann ich schon etwas mehr sagen, wie es weitergehen könnte.

Grüße aus der Orthopädischen Klinik Hessisch LICHTENAU,, Tobias Radebold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arlex
07.04.2016, 20:16

Noch ist kein MRT vorhanden. War bis jetzt auch nicht die Rede von. In naher Zukunft sollen nur Ganzbeinstandaufnahme und Patelladefilée-Aufnahmen gemacht werden. Die Luxation kam durch einen unglücklichen Sturz. Wenn die Geometrie nicht in Ordnung wäre, hätte das Problem nicht schon vorher da sein müssen? 

0
Kommentar von Arlex
08.04.2016, 07:39

Das Problem liegt einfach darin, dass der Kniespezialist nur operierte. Für alles weitere bin ich bei einem normalen Chirurgen.

0

Was möchtest Du wissen?