Bewebung für ein FSJ im Ausland?

2 Antworten

ein Motiwationsschreiben verlagt nur, warum du das machen willst und ncith was anderes. Da kannst du auch allgemeine Interessen einfließen lassen, z.B. bei Au-pair frühere Erfahrungen mit Kindern oder so, bei Arbeit mit Behinderten frühere Erfahrungen mit Behinderten und was du interessant findest

Wenn du schon Praktika vorzuweisen hast, dann wärst du schön blöd, diese nicht auch anzugeben.

Was genau lässt dich jetzt verzweifeln? 

Ja, das leuchtet ein :) Naja ich versteh nicht so ganz, ob „Beweise" für evtl. absolvierte Praktika eingelegt werden müssen, wenn dran steht, dass ein Lebenslauf, und ein Motivationsschreiben verlangt sind. Kann ja sein, dass diese Forderung mit inbegriffen ist. Außerdem weiß ich nicht, wie ich so ein Motivationsschreiben inhaltlich aufbauen soll.

0
@sunflower26

Es geht beim Bewerben nicht grundsätzlich um das Beweisen, sondern um die Darstellung deiner Eignung, deines Könnens, deiner Leistungsfähigkeit... Wenn du das mit Praktikumsnachweisen erreichen kannst, dann legst du sie bei und gehst unter Umständen darauf ein. Du bist die Gestalterin deiner Bewerbungsunterlagen, daher musst du überlegen, was FÜR DICH sinnvoll ist.

Ein Motivationsschreiben besteht aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - und ist immer auf die konkrete Stelle bezogen. Du musst doch am besten wissen, warum du dieses FSJ machen willst, was du dafür in der Vergangenheit gelernt hast und wozu es dir zukünftig dienen oder helfen soll.

0

Lebenslauf jahr vergessen was nunn?

Hallo zusammen

Ich schreibe gerade Bewerbungen , Lebensläufe

Da ich umgezogen bin habe ich einiges weggeworfen.

Nun habe eine Lücke im Lebenslauf, nur eine kleine

Ich habe ein FSJ gemacht aber höchstes 1 -2 Monate

Leider weiß ich weder welches Jahr es war und wann genau ich es gemacht habe.

WaS soll ich nun schreiben? Evtl will ich mich wo bewerben wo ich mal vor paar Jahren gearbeitet habe.

Waß schreiben ?

...zur Frage

Welche Organisation tragen die Kosten für ein FSJ?

Hallihallo:) also wie ihr oben seht, suche ich FSJ-Organisationen, bei denen man die Kosten (z.b. von der Anreise) nicht selber zahlen muss. Ich würde unheimlich gerne ein Jahr ins Ausland, aber ich kann die Kosten selber nicht tragen. Wie ich weiß, gibt es aber Organisationen, die das finanzieren. Nur weiß ich nicht, welche. Kennt sich jemand damit aus?

...zur Frage

FSJ kündigen und was anderes machen?

Hallo,

nach 4 Monaten würde ich es kündigen und dann im 5. Monat abgehen (Kündigungsfrist).

Das FSJ wird mir auch angerechnet, denn mein Schulleiter sagt nach einem Gespräch ob die Kombination aus FSJ und z.B 8 Monate Praktika oder 2x 4 Monate Praktika auch auf das Jahr zählt, da es ja 12 ergibt folgendes:

"4 & 8= 12 FSJ würde ich so berücksichtigen

Olaf B. Sek. II Koordinator"

Kultusministerium sagt ebenfalls das ein abgebrochenes FSJ anerkennt werden kann etc.

Kann ich also ruhig machen, oder?

...zur Frage

FHR praktischer Teil Richtung Wirtschaft und Verwaltung? FSJ

Also ich beende die 12.Klasse in Nrw bald mit dem schulischen Teil der FHR Richtung Wirtschaft und Verwaltung und würde für den praktischen Teil gerne ein Fsj im Ausland machen.

Jetzt meine Frage

  1. Muss das fsj Richtung Wirtschaft und Verwaltung sein? Wenn ja, welche Bereiche gibts da z.B.? oder kann ich das auch einfach in einer Schule machen?
  2. Muss ich das fsj schon in deutschland mit einer Oragnisation machen oder geht das auch wenn ich einfach zu meinem Wunschland fliege und dort selbstständig ein fsj suche/mache?
...zur Frage

Motivationsschreiben FSJ im Ausland

Hallo, ich möchte mich bei einem FSJ in Indonesien bewerben und wollte hier nach Kritiken (bitte ehrlichen) zu meinem Motivationschreiben bekommen.

Motivationsschreiben

Sehr geehrter Herr Pastor ******t,

seid meiner Kindheit hege ich den Traum für längere Zeit im Ausland zu arbeiten. Ein Teil deses Wunsches ist es eine andere Kultur mit allem was dazu gehört kennen zu lernen. Bei Besuchen im Ausland, wie z.B. England oder Italien empfand ich die Unterschiede zu Deutschland schon beeindruckend. Wie muss es dann erst in einem Land auf einem anderen Kontinenten sein? Eine ganz neue Kultur und Lebensweise direkt mit zu bekommen und zu erleben, muss eine fürs Leben prägende Erfahrung sein. Ich glaube nur an einen solchen Ort kann man an seine Grenzen stoßen, und versuchen diese zu übertreffen und dadurch sich selbst zu finden. Auf ein FSJ bin ich dadurch gekommen, dass mir die Arbeit mit Kindern sehr viel Spaß macht. In Kontakt mit diesen bin ich durch ein Praktikum an der Grundschule ******** gekommen. Dort wurde nach dem Praktium von einer Mutter angesprochen, ob ich ihrem Kind nicht Nachhilfe geben wolle, da dieses zu Hause erzählt habe wie gut ich den Unterrichtsstoff erklären könne. Seid dem gebe ich wöchentlich Nachhilfe und besonders daran gefällt mit daran die Befriedigung zu erkennen wenn das Kind den Sachverhalt wegen dir verstanden hat, dass du ihm bei einer Sache weitergeholfen hast. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dies noch eindrucksvoller wird, wenn man nicht nur dem Kind von nebenan schriftliche Division beibringt, sondern ihm wirklich in seinem Leben weiterhilft. Dadurch bin ich auf das FSJ in Indonesien an der Schule für Blinde und anders Behinderte gekommen. Daran reizt mich besonders das schon genannten Gefühl, dass man jemand anderen geholfen hat. Während meiner Vorbereitung auf meine Firmung habe ich mit meiner Firmgruppe und unserem Pastor die Heimstatt ******* besucht. Dort nahm ich zum ersten mal in meinem Leben Kontakt mit Behinderten auf. Was ich dort mitbekam war faszinierend, trotz ihrer z.T. auch starken geistigen Behinderung hatten diese Kinder dort eine Lebenslust, wie sie kein Kind in einer normalen Schule empfindet. Wir haben dort unteranderem auch den Gottesdienst mit gefeiert. Ich habe zuvor noch nie einen so lebendigen Gottesdienst miterlebt. Ich glaube in gewisser Weise unterrichten die Lehrer dort nicht nur die Schüler, sondern auch anders rum, man lernt gegenseitig voneinander. Wie man während des Schreibens bestimmt schon mitbekommen habe, besitze ich eine Freude für das Unterrichten. Deswegen möchte ich nach meinem FSJ einen Studiengang auf Lehramt beziehen und mit dieser Tätigkeit mein restliches Leben verbringen.

Ich würde mich freuen, wenn wie mich zu einem Gespräch zu sich einladen würden.

Mit freundlichen Grüßen,


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?