Bewässerungsmethoden in Saudi-Arabien (trockene Subtropen)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viel verwendet werden sog. "Center-Pivot"-Systeme, also Kreisberegnung, das sieht man auch immer schön auf Satellitenbildern.

Geeigneter für aridere (mehr Verdunstung als Niederschlag) Regionen wäre z.B. eine Tropfbewässerung, dabei sind Wasserleitungen ober- oder unterirdisch verlegt und haben dort, wo die Pflanzen sind Öffnungen, sodass nur direkt an der Pflanze Wasser ankommt und nicht die gesamte Fläche bewässert wird.

Allgemein ist in ariden Regionen wichtig, dass man auf den Flächen auch Drainagen hat, damit überschüssiges Wasser abfließen kann und so weniger verdunstet, damit wird eine Versalzung des Bodens reduziert.

Du kannst dir auch mal hier alles anschauen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bew%C3%A4sserung#Wahl_und_Grenzen_der_Bew.C3.A4sserungsverfahren

Für aride Regionen ist ein geringer Verdunstungsverlust und eine hohe Wassernutzungseffizienz wichtig.

Die effizienteste Methode wäre ein Gewächshaus, da dort die Feuchtigkeit gehalten wird. Jedoch bleibt noch das Problem wegen der Überhitzung. In dem Fall würde man große Hallen bauen und das Dach mit Solar bestücken. Die Energie wird genutzt um deutlich kühlere LED im inneren zu betreiben. 

Ein Gewächshaus mit Scheiben hätte das Problem, dass es im inneren wie ein Backofen wäre. Es würden so jegliche Pflanzen eingehen. 

Was möchtest Du wissen?