Bewachungsdienst ehrl?

1 Antwort

Gebäudeüberwachung (Nachts) ... Jede Stunde eine Runde in den Hallen und einmal um das Gebäude gehen. 9 Stundenschicht, jede Runde hat ca. 15 Minuten gedauert. Pause musste man also in den "freien" 45 Minuten machen in denen man in einem Raum/Büro saß der beleuchtet war.

was ist er unterschied zwischen einem azubi und einem normal Angestellten,soweit ich weiss muss der azubi viel Papierkram erledigen oder täusch ich mich da ?

0
@lulac91

Den Papierkram hat der Chef des Bewachungsdienstes erledigt, damit hatte ich nichts zu tun. Habe auch keine Vorfälle melden müssen, die Ich hätte angeben können.

0

Bist du ausgelernt (fachkraft für schutz und sicherheit ) ?

0
@lulac91

Nein, das war nur ein Job. Den §34a Schein wollte ich noch machen, hab dann aber gekündigt weil ich was besseres fand.

0

Was möchtest Du wissen?