bevorziehen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

.

Das Verb 'bevorziehen' existiert in den Standarddeutsch nicht.

Das noch schlimmere 'bevorzugen' hat Herr Duden brav aufgenommen:

"... bevorzugen a) den Vorrang/Vorzug geben, vorziehen; (bildungsspr.): präferieren, priorisieren. b) begünstigen, bevorrechtigen, vorziehen ..." http://www.duden.de/definition/bevorzugen

Das Verb 'vorziehen' reicht aus und kann substantiviert werden:

"Vor|zie|hung, die; -, -en <Pl. selten>: das Vorziehen." duden.de/definition/vorziehung

"... Vor|zug, der; -[e]s, Vorzüge: a) <o. Pl.> jmdm. od. einer Sache eingeräumter Vorrang ..."

duden-suche.de/suche/trefferliste.php?suchbegriff%5BAND%5D=vorzug&suche=homepage&trefferproseite=10&modus=title&level=125&x=14&y=9

.

35

Nichts zu danken. Fundierte Antworten wie diese schüttle ich aus dem Ärmel ...

0

Soll das Wort "Rot" zwar ein Nomen sein, aber kein Substantiv sein. Oder?

Das Wort "Rot" ist im Deutschen nicht nur ein Nomen, sondern auch ein Substantiv.

Wenn das Wort "Rot" ein Substantiv ist, muss die Farbe Rot eine Substanz sein.

Aber die Farbe "Rot" ist keine Substanz.

Deshalb soll das Wort "Rot" zwar ein Nomen sein, aber kein Substantiv sein.

Oder?

...zur Frage

Das heißt, dass?

Hallo liebe Community ich schreibe seit heutemorgen ein Text der ziemlich lang ist ich wollte mal fragen wie ich "d.h. dass " am besten schreibe bzw. behandle wenn es mitten in einem Satz vorkommt z.b.

..... ,d.h., dass

...... d.h.,dass

Der Satz lautet übrigens : Der Ausbilder und die Gesellen behandelten mich wie einen von ihnen das heißt, dass .... (so würde ich es schreiben)

...zur Frage

Nomen und substantiv dasselbe?

Hat es die gleiche bedeutung?

...zur Frage

Gibt es einen Unterschied zwischen den Bezeichnungen Nomen und Substantiv?

Ich habe mal gehört, dass ein Nomen nur Namenwörter bezeichnet, diese können Subjekt oder Objekt sein. Von einem Substantiv wird erst gesprochen, wenn ein Nomen auch ein Subjekt ist.

Also:

Ich streichle den Hund.

Da ist Hund dann ein Nomen, da es kein Substantiv ist. Ich=Subjekt, also Substantiv.

Bei uns war das so; in der Grundschule sprach man immer von Nomen, später auf dem Gymnasium dann von den Substantiven. Bezeichnet beides dasselbe oder gibt es einen Unterschied zwischen Nomen und Substantiven?

Vielen Dank:)

...zur Frage

Substantiv des Verbes "erstreben"?

Das Verb lautet "erstreben" und das Adjektiv "erstrebenswert". Gibt es auch ein Substantiv? Ich könnte mir Erstrebnis denken, doch es wird in Word als falsch angegeben ;) Oder mache ich mich gerade lächerlich und es gibt gar kein Nomen? ^^ Sorry ^^

...zur Frage

Das Nomen von schänden?

Wie heißt das Nomen von schänden? Gibt es überhaupt eins? Danke für die Antworten! <33

LG Wy0ming

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?