Bevor man ja etwas in den PC einbauen kann muss man sich ja erden wie genau geht das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es geht um zwei Sachen:

Der PC hat im Netzteil dicke Kondensatoren. Die können noch Ladung enthalten, wenn Du ihn gerade eben ausgeschaltet hast. Damit dir nichts passiert schaltest Du am besten den PC aus (runterfahren), dan das Netzteil aus (die haben hinten einen Kippschalter) und ziehst das Stromkabel aus der Steckdose.  Bis Du dann den PC ausgeschraubt hast sind alle Teile mit denen Du beim Karteneinbau in Kontakt kommst ungefährlich.

Du kannst dich statisch aufladen, zum Beispiel wenn dein Kunstfaserpullover gerieben wird oder Du mit Plastiksohlen über einen kunststofffußboden schlurfst. Das ist so ein Effekt wie beim Schulversuch mit dem Plexiglasstab und dem Fell: Du verfügst über eine statische Ladung (wenn es extrem ist stehen dir sogar die Haare ab) und wenn es ganz dumm läuft kannst Du damit empfindliche Komponenten beschädigen.

Profis haben dafür antistatische Arbeitsmatten und Armbänder die Elektrisch leitfähig sind und an eine Erdung angeschlossen sind und Kleidung/Schuhsolen die sich wenig aufladen. Beim Grafikkarteneinbau und ähnlichen Arbeiten sollte es ausreichen, kurz vorher mal an etwas dran zu fassen, das dich erden kann. Zum Beispiel der Wasserhahn in der Küche, der kann über das Metall und das Wasser die Ladung ableiten. Bei mir hat das für so kleine Arbeiten immer ausgereicht und ich baue seit 20 Jahren Grafikkarten ein/aus oder auch ganze PCs zusammen. Ich kann natürlich trotzdem keine Garantie übernehmen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest das ganze irgendwo machen, wo du keine statischen Ladungen erzeugen kannst also vermeide Teppichböden Gardinen etc.. Also setz dich am besten irgendwo hin wo du auf Parkett oder Fliesenboden sitzt und leg ein Stück Pappe unter den PC.

Dann solltest du an irgendetwas greifen was geerdet ist, nur bitte nicht in die Steckdose falls du keine Ahnung davon hast. Nimm dazu lieber z.B. alte Heizungsrohre, Metall-Zaunpfahl, welche nicht lackiert sind oder Ähnliches. Einfach ein, im Idealfall unlackiertes, Stück Metall welches in den Boden geht.

Liebe Grüße, JutenMorgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte NICHT, wie "empfohlen" in die Steckdose fassen!

Berühre z.B. einen Heizkörper, das reicht üblicherweise. Wenn Du dann noch darauf achtest, während der Arbeit nicht auf Teppichboden zu stehen sondern z.B. auf Parkett, dann solltest Du Dich auch nicht großartig statisch aufladen.

Viel Erfolg,

42m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brüll hier nicht so rum ;-)

Um den PC zu schützen, fasst Du einfach vorher den Metallrahmen an - im Idealfall hast Du dauernd eine Hand am Metallgehäuse. Das reicht ...

Und natürlich den PC vom Strom trennen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SirKermit 26.09.2016, 13:06

Wenn du da Anschlusskabel vom PC rausgezogen hast, hast du keine Erdung mehr. ;-)

1
AnReRa 26.09.2016, 13:15
@SirKermit

Braucht er ja auch nicht. Es reicht wenn der Körper und der PC '
ladungsgleich' sind. Dann kann es keinen Funken geben.
Ansonsten ist die Kapazität des PC - aufgrund der Metallmassen - meist viel größer als der des menschlichen Körpers.


0
SirKermit 26.09.2016, 13:48
@AnReRa

"Es reicht wenn der Körper und der PC '
ladungsgleich' sind."


und es während der Einbauzeit auch bleiben. Ansonsten stimme ich dir zu.

0

Was möchtest Du wissen?