Bevollmächtigung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das mit dem Heiraten im Libanon kann klappen, auch wenn du vielleicht noch minderjährig bist; eine Zustimmung der Eltern aus Deutschland wird dort nicht verlangt werden, kann notfalls auch durch einen anderen Vorgang dort ersetzt werden. Ein Ehevertrag, wie er in Deutschland empfohlen wird, ist auch nicht unbedingt notwendig, nur hast du u. U. weniger Rechte. Das "dicke Ende" befürchte ich aber danach, denn die Rückreise von euch als Ehepaar nach Deutschland wird Probleme bereiten. Er muss im Libanon ein Einreisevisum zur Familienzusammenführung beantragen. Damit du das Verfahren in die Wege leiten kannst, musst du wieder in Deutschland sein. Ein Bevollmächtigter oder Anwalt allein kann hier nichts ausrichten! Deine persönliche Anwesenheit hier wird vorausgesetzt. Außerdem muss dann dein libanesischer Ehemann deutsche Sprachkenntnisse nachweisen und dazu eine Prüfung ablegen. Wie sollte er sonst hier eine Tätigkeit aufnehmen können, um zum Familieneinkommen etwas beizusteuern? Für die Anerkennung der libanesischen Heirat in Deutschland ist auch Voraussetzung, dass er nicht gleichzeitig mit einer anderen Frau noch verheiratet ist, denn eine Mehrehe ist hier nicht zugelassen. Auch das muss durch eine Bescheinigung der Heimatbehörde nachgewiesen sein.

du musst ihn nicht heiraten, um ihn hierherzubringen, sondern er kann dich doch besuchen, dafür braucht er ein Visum, welches er bei der deutschen Botschaft bekommt:

Da du 21 bist (?) benötigst du keine Erlaubnis deiner Eltern. Brauchst eigentlich nur eine Geburtsurkunde und deinen Pass

Es hört sich einfach an, doch ein Besuchervisum zu erhalten wird in diesem Falle unheimlich schwer sein. . . Und mit dem Heiraten wird dann auch nichts werden, weil die Gültigkeit des (vielleicht erhaltenen) Besuchervisums längst abgelaufen ist, bis die erforderlichen Nachweise für eine Eheanmeldung erbracht sind.

1

Was möchtest Du wissen?