bevölkerungsverteilung japan-deutschland

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hoffe das hilft dir etwas.

Im Gegensatz zu Deutschland ist die Bevölkerung Japans extrem inhomogen verteilt, da sie sich größtenteils an der Süd-Ost-Küste (Pazifikküste, so genannte "Fensterseite") insbesondere zwischen Tokio und Osaka konzentriert. Das liegt daran, dass Japan eine sehr hohe Reliefenergie besitzt (70-80% der gesamten Landmasse wird von einer Gebirgskette eingenommen !!!) So wohnen in Tokio teilweise 6000 Einwohner pro Quadratkilometer und auf der nördlichen Insel Hokkaido weniger als 100 Einwohner ... Weitere Gründe hierfür sind auch das Klima (im Norden wird es sehr! kalt und bei Tokio fast ideal) und ideologiasches Denken. China - der "Feind" - liegt im Nord-Westen Japans ... also will da keiner wohnen (deswegen wird die andere Seite als "Fensterseite" bezeichnet), ...

Die Bevölkerungszahl hat außerdem dadurch stark zugenommen da vor allem Tokyo als das Finanz-, Industrie-, Handels-, Bildungs- und Kulturzentrum Japans mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten, Theatern und Museen. Mit den Flughäfen Narita und Haneda und als Ausgangspunkt der meisten Shinkansen-Linien ist es auch das Verkehrszentrum des Landes.

Was möchtest Du wissen?