Beurteilung Arbeitszeugnis Gastronomie

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Zeugnis ist wirklich gut. Deine Chefin scheint sehr zufrieden mit Dir zu sein. Herzlichen Glückwunsch.

Ich persönlich hätte gerne noch einen Satz zur Verhaltensbeurteilung. Da könnte man z.B. schreiben: "Das Verhalten von Frau XXX gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ( bzw. Gästen) war stets vorbildlich:"

Das bescheinigt eine sehr gute Zusammenarbeit mit allen Gruppen.

Linojoel 28.01.2013, 15:43

Hallo,und was hat sie letztendlich davon??? Nichts!!! charmingwolf hat Recht.Das ist versteckt und die Bewrtung auf höchstes Niveau ausgeschrieben von ihrer Chefin.Ich frage,warum?Die Chefin möchte nur ihr Gesicht wahren und die Fragestellerin interessiert sie überhaupt nicht.

0
Hexle2 28.01.2013, 16:19
@Linojoel

@Linojoel. Dann erklär mir mal, was an diesem Zeugnis nicht in Ordnung sein soll. Warum sollte die Chefin ihr Gesicht wahren wollen? Was hätte sie davon?

Wieviele Zeugnisse hast Du schon gelesen und bewertet? Wenn Du Dich mal damit beschäftigst, wirst Du erkennen, dass viele AG auch Wert auf die Beurteilund des Umgangs des Bewerbers mit Vorgesetzten, Kollegen und Kunden legen. Wenn dies in einem Zeugnis fehlt, wirft das ab und an Fragen auf. Oft ist nicht wichtig, was im Zeugnis drinsteht, sondern was fehlt.

0
Linojoel 28.01.2013, 16:40
@Hexle2

Das ist es ja.Das Zeugnis ist perfekt geschrieben von ihrer Chefin Und aus wirtschaftlichen Gründen wurde die Fragestellerin gekündigt.Mit diesem Zeugnis stehen ihr alle Türen offen,was gut ist..Aber das war nicht die Frage der Fragestellerin.Dieses Zeugnis spricht die ehemalige Chefin von allem frei.Sie lobt sie in den höchsten Tönen,was auch stimmt,wie dies in der Frage ersichtlich ist-Sie hat perfekte Leistungen gebracht,sich viel Wissen angeeignet.Und dann???-ENDE_! Deshalb hat die ehemalige Chefin ein super gutes Gefühl.Und auf deine Frage,wieviele Zeugnisse ich schon gesehen.gelesen und bewertet habe,kann ich nur sagen,es ist mein Beruf.Und glaube mir,die Gastronomie,ist ein Kapitel für sich.Wunderbar,langlebig und einzigartig.Doch es geht hier um diese Kündigung.Ja,sie ist perfekt.Aber wie ich schon sagte,die ehemalige Chefin hat damit ihr Gesicht bewahrt,doch es geht ihr nicht um die Fragestellerin.

0
Hexle2 28.01.2013, 16:43
@Linojoel

Na und? Soll sich die Chefin doch gut fühlen. Die Hauptsache ist doch ein gutes Zeugnis für die zukünftige Jobsuche und daß sich die Fragestellerin auch gut fühlt..

0
Linojoel 28.01.2013, 16:48
@Hexle2

Ich weiss nicht,ob du die Frage richtig verstanden hast.Der Fragestellerin geht es um eine Meinung,weil sie selber zwischen den Zeilen gelesen hat.Süper Zeugnis nun hin oder her.Nochmall,das Zeugnis ist perfekt,doch ist es nicht das,was die Fragestellerin wissen wollte.Soll ich es nun nocheinmal langsam formulieren,damit du es verstehst?

0
Hexle2 28.01.2013, 17:52
@Linojoel

"dunkelbunt85 hat um unsere Meinung zu ihrem Zeugnis gebeten. Ich habe meine Meinung dazu geschrieben und das Thema ist für mich jetzt erledigt.

0
charmingwolf 28.01.2013, 18:00
@Linojoel

Hexel wie viel Zeugnisse hast schon Gelesen oder ausgestellt?

Da gibt es Versteckte Codes , wenn der Satz so oder so formuliert ist hat er ein ganz andere Bedeutung,

früher hatten ist beim alten Boss Angerufen worden bevor man jemand Einstellte, heute auch ein gutes Zeugnis kann eine Negative Botschaft haben, deswegen meine 2 Link .

0
Linojoel 28.01.2013, 18:01
@Hexle2

Ich hoffe es,denn du warst diejenige,welxhe einfach nicht aufhören konnte.Ich sagte von Anfang an,das die Fragestellerin eine Meinung über ihre Kündigung haben möchte.Doch das ist dir anscheinend erst jetzt auf-und eingefallen-

0

Korrekt, aber auch in gewissen Dingen nichtssagend. Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern fehlt Die " freundliche Art der Gästebetreuung" kann fälschlich ausgelegt werden. Nichts mit Abrechnung , Verkauf und Kasse oder Geldverkehr zu tun gehabt ? Wie lange warste denn da ??? 3-6-9 Monate oder länger ? Der Betrieb hat Name und Rechtsform geändert. Warum ? Geht trotzdem die Grütze runter ?? Wenn du gut bist steht als letzter Satz : Wenn wir wieder eröffnen,würden wir uns freuen, Frau === als bewährte Mitarbeiterin begrüßen zu können.

Bei allem was nicht geschrieben steht, macht mir am meisten Kopfkraulen die Aussage im letztem Satz : und weiterhin viel Erfolg.

Zu meiner Person : Gastronom und Ausbilder

dunkelbunt85 29.01.2013, 10:07

Hallo Andi61,

danke für deine Meinung! Ich war ca 4 Jahre dort beschäftigt. Die GmbH hat gewechselt, kurz nachdem ich dort angefangen habe. Soweit ich weiß, wurde die GmbH vom alten Betreiber übernommen und dann schlussendlich vor die Wand gefahren (näheres weiß ich beim besten Willen nicht- ich war gerade mal 2 oder 3 Wochen da).

Mit Abrechnungen der Kassen hatte ich sehr wohl zu tun-fast jeden Abend zum Schluss. Habe meine Chefin auch gebeten, dass noch in die Tätigkeiten mit aufzunehmen.

Wie könnte man denn "freundliche Art der Gästebetreuung" falsch verstehen?

Der Laden in dem ich gearbeitet habe bestand seit ca. 30 Jahren- und da es außer Frage steht, dass er noch einmal wiederbelebt wird steht am Ende nichts von Wiedereröffnung ect.

Viele Grüße, Dunkelbunt

0
dunkelbunt85 30.01.2013, 09:17
@dunkelbunt85

Wäre der Satz so besser? :

Sie war in allen Arbeitsbereichen stets bestens einsetzbar, dies im Besonderen auch durch ihre jederzeit freundliche Art, die sie auch bei Vorgesetzten, Kollegen und Gästen sehr beliebt machte.

Dann ist die "freundliche Art der Gästebetreuung raus und das gute Verhältnis zu Vorgesetzten, Kollegen und Gästen drin...

0

Ganz ehrlich... in meinem Betrieb hättest du eine etwaige Stelle bekommen... Mit dem Zeugnis wird mir ja schon die Entscheidung abgenommen, ob ich dich einstelle oder nicht... Du bist vielfach einsetzbar, Teamfähig (muss man in der Disco auch sein), Belastbar sowieso, ab bescheuerte Arbeitszeiten gewohnt,... Und auch noch kreativ...

Was besseres könnte mir als Arbeitgeber echt nicht passieren ;-)

dunkelbunt85 30.01.2013, 11:23

Danke für die Blumen :)

Leider ist es trotzdem schwierig eine feste Stelle zu finden. Die meisten arbeiten fast nur noch mit 400€-Kräften... Und wenn man dann noch raus will aus der Nachtarbeit - in der "Tagesgastronomie" ist es noch schwieriger.Vor allem wenn man keine Ausbildung zur Restaurantfachfrau o.ä. hat wie ich

0

Das Zeugnis ist ausgezeichnet,damit kannst du dich bedenkenlos überall sehen lassen.

Das Zeugnis ist absolut super. Besser geht gar nicht.

... hervorragendes Fachwissen ... zeigte ein außerordentlich hohes Maß an Initiative, Einsatzfreudigkeit und Engagement und erwies sich als in besonderem Maße vertrauenswürdig und verantwortungsvoll ... jederzeit zu unserer vollsten Zufriedenheit

Absolut TOP. Mein Glückwunsch.

Ich finde auch nichts negatives ;-)

Nightstick 29.01.2013, 21:46

Ich eigentlich auch nicht - bis auf die unschönen Wortwiederholungen im fünften Absatz (3 x das Wort "hohes Maß / in besonderem Maße / und einem hohen Maß).

Im Allgemeinen bedeuten Wortwiederholungen das Gegenteil von dem was gesagt wird, hier ist dies jedoch sicher nicht gewollt und der Ungeübtheit der Zeugnisautorin geschuldet...

1

Das ist sehr gut, kannst du so annehmen.

Was möchtest Du wissen?