Beurlaubung für die Schule wie?

9 Antworten

In Sonderfällen kann Urlaub gewährt werden. Für die kranke Großmutter in der Türkei leider nicht, schon gar nicht zwei Wochen.

Erstens geht Krankheit/Todesfall nur für nahe Verwandte, zB Eltern oder Kinder, nicht aber Onkel, Tanten usw, egal wie nahe man ihnen steht. Und Befreiung vllt für einen Tag oder die Beerdigung.

Zweitens ist deine Oma ganz schön weit weg. Wenn sie in Deiner Wohnung leben würde oder im gleichen Haus, zumindest in der Nachbarschaft und Du wärst die/der einzige, der sie pflegen kann vielleicht, aber zwei Wochen Türkei würde ich nicht unterstützen. Selbst wenn Tradition oder Religion das von Dir erwartet.

Oder bist Du so jung, dass Du in der Zeit nicht unbeaufsichtigt hier bleiben kannst?

Ich denke dass es möglich wäre, da musst du beim Schulleiter fragen und er müsste es genehmigen. Ich weiß nicht in welchen Bundesland du lebst aber bei mir in Hessen fangen die Ferien am 17.07 an (15.07 jedoch letzter Schultag). Man darf früher beurlaubt werden aus familiären Gründen (zb Hochzeit, Todesfall oder wie bei dir Krankheit eines Angehörigen)
Weiß aber nicht ob dass jede schule ermöglicht da es ein langer Zeitraum ist. Aber eine Woche zb sollte eigentlich kein Problem sein.

Wünsche dir viel Glück damit und deiner Oma gute Besserung!

So schwer kann die Oma ja nicht erkrankt sein, wenn man mit dem Flug noch drei Wochen warten kann.

0
@glaubeesnicht

Du hast echt nichts besseres zu tun, kommentiert er/sie unter jedem einzelnen Kommentar

0

Bei uns werden inzwischen alle Fälle von Ferienverlängerung zur Anzeige gebracht, weil im Ausland regelmäßig direkt vor und nach den Ferien geheiratet, getauft und gestorben wird. Blöd für die, wo dann wirklich mal ein ernster Grund vorliegt, weswegen man beurlaubt werden muss. 

Du könntest nachfliegen. 

Was möchtest Du wissen?