Beulen am hals

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

und deine gesundheit, an deiner stelle würde ich nicht so lange warten. ich würde sofort ins krankenhaus fahren, und abklären lassen

Erfahrung ja, Arzt bin ich jedoch keiner. Bei mir nannte/nennt sich das ganze "Gefäss-Aussackung", ist ein internistischer Befund und wird als "Schönheitsfehler" deklariert. Bei mir ists völlig ungefährlich, laufe schon über 10 Jahre damit herum, aber gibt auch gefährliche Formen der "Aussackung"; Notarzt halte ich für übertrieben, aber ist Deine Entscheidung. Würde direkt damit nächste Woche zum Internisten bzw. lass Dich überweisen. Wird ein Ultraschall gemacht, vermutlich auch auf Schilddrüse hin untersucht (daher bei mir die Schluckbeschwerden), gibt gute Medis, meist müssen sie nicht lebenslang verabreicht werden.

deFleescha 17.01.2010, 10:45

sprichst du von Ösophagusvarizen? ...

0
antidepri 17.01.2010, 10:51
@deFleescha

Ich glaube, so lautete die Fachbezeichnung, wie gesagt, kann nur für mich selber sprechen. Durch meinen Job (Schichtdienst und Stress), Raucher noch dazu, bekomme ich obendrein Blutverdünner zum Herz-Schutz, daher sollte eine OP nicht, so der Internist, eforderlich sein.

0
deFleescha 17.01.2010, 11:16
@antidepri

Ich meinte nur, Ösophgusvarizen befinden sich ja innerhalb der Speiseröhre (quasi arterielle Aussackungen in die Speiseröhre), welche ausserhalb am Hals nicht zu spüren sind....

0
antidepri 17.01.2010, 11:24
@deFleescha

Sorry, "halbes" Missverständnis. Ebenfalls vorhanden, jedoch überwiegt der äussere Bereich. Fühlt sich verhärtet an und ist nur bei Schiefstellung des Kopfes ohne Abtasten zu erkennen, ob der Rest behandlungsbedürftig ist (Verschlimmerung) lasse ich zeitgleich mit der Schilddrüse regelmässig überwachen. Bislang wurde von chirurgischen Eingriffen abgeraten.

0

Ich gehe stark davon aus, dass die Lymphknoten geschwollen sind. Lymphknoten sind Teil des Immunsystems und schwellen an, wenn ein Infekt bevorsteht...

ja ich hatte das auch al du sontest am besten zum notarzt gehen weil das ist verscheinlich ein knoten der sich weiterbildert du solltest schleunichst zum arzt damit der dir das rausmachen kann

Beulenpest?

Mal keine Panik. Wenn Du keine akuten Beschwerden hast, sollte doch der Termin am Dienstag genügen.

chocolate27 17.01.2010, 10:37

beschwerden habe ich, nähmlich die Schmerzen.

0
deFleescha 17.01.2010, 10:41
@chocolate27

Die Mandeln sind ebenfalls ein Teil des Immunsystems und schwellen an, wenn ein Infekt vorliegt. Daher wahrscheinlich die Schmerzen. Versuch ein wenig zu inhalieren, hol dir in der Notapotheke Lutschpastillen und geh am Montag zum Hausarzt. Wenn es sich weiter verschlechtern sollte, kannst du den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen, dann kommt ein Arzt vorbei (kein Notarzt, es ist nicht lebensbedrohlich)

0

dein erster Gedanke war schon richtig,warte nicht bis Dienstag,sondern geh zum Notarzt!!!

Was möchtest Du wissen?