Beule auf der Stirn - ist das eine verstopfte Talgdrüse?

2 Antworten

Wenn es ein normaler Atherom ist, macht man eine kleine OP. Es wird dann ausgeschält.

Wird unter lokaler Betäubung gemacht und ist nicht mehr gefährlich als ein Zahnarztbesuch.

Es ist fast immer eine versopfte Talgdruese. Da sie nicht gefaehrlich ist, kann man sie drin lassen - es sei denn, sie stoert kosmetisch.

Bei Leuten, die im Orient gereist sind, kann es sich ganz selten auch mal um eine Aleppobeule handeln.

Der Unterschied: Wenn man genau hinguckt, sieht man bei der vertstopften Talgdruese meistens einen "Ausgang".

Alexa Fleckenstein M.D., Aerztin, Autorin.

Verstopfte Talgdrüse, Creme?

Hallo Leute, Ich hab schon seit einem Jahr (oder länger ;)) auf meiner Stirn eine kleine verstopfte Talgdrüse. Ich find das so hässlich,weil es genau in der Mitte ist. Ich würd es mir ja weg operieren lassen,aber ich hab im Internet gelesen,dass es eine Narbe hinterlässt. Wisst ihr ob es eine Creme gibt,womit das in einpaar Wochen weggehen würde?

Danke im Vorraus :)

Lg

...zur Frage

Komischen "Pickel" am Penis (verstopfte Talgdrüse?!) WICHTIG!

Hi Leute. Ich habe an meinem Penis lauter kleiner Pickelchen, ich glaube ja das sind Talgdrüsen. Sehen so aus: http://de.academic.ru/pictures/dewiki/70/Fordyces_spot_closeup.jpg Nur das Problem ist, dass eine in den letzten wochen etwas größer geworden ist, und ich sie auch, ich sage mal beim berühren "gespürt" hab, also war kein wirklicher schmerz aber schon spürbar Als ich nun heute duschen wollte habe ich gesehen dass dieses ding ziemlich dick geworden ist, und bei leichtem Druck tut es auch relativ weh. Man kann in der Mitte einen kleinen weißen Punkt erkennen.. Es ist wirklich schon eine ziemliche Beule, in etwa so groß wie ein normaler Eiterpickel (sieht auch in etwa so aus, nur dass dieses Teil hier von "innnen" zu kommen scheint, das heißt dass ich das wohl auch nicht ausdrücken könnte, wie einen Pickeln! Könnt ihr mir sagen was das ist und was ich dagegen machen kann?! Ich möchte voererst nciht zum Arzt!

...zur Frage

Kann man eine Beule auf der Stirn operativ entfernen lassen?

Als kleines Kind habe ich mir** beim Spiele eine Beule auf der Stirn geholt**, sie war ziemlich dick fast wie ein halber Tennisball, sodass meine Mutter auch direkt mit mir zum Arzt gefahren ist. Wir haben sie** gekühlt** und die Beule ist damals auch wieder zurück gegangen, nur dadurch, dass ich mich an dieser Stelle öfters verletzt habe, hat sich diese Stelle auf der Stirn verdickt. Von der Seite und vor allem auch auf Fotos mit Blitz sieht man die Beule sehr, was mich natürlich sehr stört. Ich glaube nicht, dass man jetzt noch was mit kühlen oder i-welchen Cremes vermindern kann, wenn doch würde ich mich natürlich über Tipps freuen, meine eigentliche Frage wäre Jetzt:

***Lässt sich eine Beule operativ von der Stirn entfernen oder ist das schwierig? ***

...zur Frage

Was tun gegen verstopfte Talgdrüse?

Ich habe seit einem halben Jahr eine Beule rechts au der Stirn. Der Arzt meinte, es handle sich um eine verstopfte Talgdrüse, gegen die man nicht so viel könne. Er konnte mir jedoch keine konkreten Tipps geben. Es sieht jedoch schrecklich aus und möchte sie deshalb so schnell wie möglich loswerden. Könnt ihr mir einige hilfreiche Tipps geben??! Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?