"Beule" am rechten Nippel. Mann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das haben 60% aller Jungen in der Pubertät, das ist eine geschwollene Milchdrüse. Man nennt das eine "Pubertätsgynäkomastie". Es kann entweder nur auf einer Seite oder auch auf beiden Seiten auftreten. 13 oder 14 ist genau das typische Alter.

Mach dir keine Sorgen, du bist normal und musst gar nichts machen, es wird nach einigen Monaten (manchmal auch erst nach ein, zwei Jahren) ganz von allein wieder weggehen. Du musst nicht zum Arzt deswegen.

Und wenn es dich interessiert, wie das zustandekommt: Dein Körper macht im Moment so viel männliche Hormone, dass er mit dem Abbau nicht mehr nachkommt. Stattdessen wird ein Teil der männlichen Hormone in weibliche Hormone umgewandelt - und die lassen die Milchdrüsen anschwellen. Sollte dich also einer fragen, kannst du sagen: "Ich habe zuviele männliche Hormone".

Wie oft kommt die Frage noch? Das geht nach 0,5-1,5 Jahre wieder weg und kommt wahrscheinlich noch auf der anderen Seite, vollkommen normal

Was möchtest Du wissen?