Beule am Finger - was tun ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hatte ich früher auch immer... du musst dir einen anderen Stift suchen. ich hatte einen total schönen Füller, aber ich musste sehr fest aufdrücken, damit der geschrieben hat. Jetzt krakel ich in der Uni immer mit nem Kuli ohne auf mein Schriftbild zu achten und meinen Händen gehts gut ;) (Schönschrift braucht man ja nur in der Klausur).

also ich hatte das in meiner schulzeit auch, danach ist sie fast wieder weg, schreibe ich wieder öfter mal, ist sie wieder da :/

Das ist wohl eine Blase die du hast. Blasen gehen im Laufe der Zeit von alleine weg. Drück beim Schreiben nicht so fest auf, dann kriegst du in Zukunft keine mehr.

http://www.operation-pro.de/Fingerganglion/Bilder/Zyste_Endglied.jpg

Meinste so etwas? Es kann ein Ganglion sein, der müsste operativ entfernt werden.

Wie entstehen diese Ganglion?

Die Ringbandganglien entstehen meist im Gefolge einer ungewohnten Anstrengung oder Überlastung. Die Ganglien sind für den Betroffenen innerhalb weniger Tage als Schwellung zu bemerken. Am häufigsten treten diese Schwellungen am Grundglied eines Fingers im Übergangsbereich zum Mittelhand auf.

ClariceClaptone 24.06.2011, 00:59

Mit diesem Hinweis hast du mir auch geholfen, auch wenn es bei mir nicht ganz zutrifft.

Bei mir sind die Knoten von oben. Im Zeigefinger,und beginnend im linken kleinen Finger auch von oben. Es fühlt sich an, als wenn der Knorpel hochgedrückt ist.

0
varsinbirsin 24.06.2011, 01:07
@ClariceClaptone

Der Ganlion ist eine Hülle mit Flüssigkeit gefüllt ist. Wenn es unter der Hornhaut gedrückt ist, kann es auch "misslingen" aussehen. Wir haben jedenfalls viele aus den Findern geholt, die vom Schreiben kamen. Lasse es mal untersuchen, werden wir ja sehen was es ist.

Hallo meine Dichtein,

bist ja noch wach :-) es ist einfach schön helfen zu können. Gute Nacht

0

ich habe solche Beulen an der linken Hand, bei mir ist es Gicht oder Rheuma, da bin ich mir nicht ganz sicher. Weil ich als Raumpflegerin täglich, auch im Winter mit Wasser zu tun habe, ist Reuma nicht auszuschließen.

Weg gehts nicht, nur eine Operation täte helfen, aber wenn es genau am Knöchelgelenk ist, kann auch Steifheit bleiben. Das wäre für mich fatal, da ich meine Finger auch am PC brauche.

Auch kann so was durch ewig gleichartige Arbeit mit einer Schere vorkommen, dann deformieren sich die Finger u. U. auch.

ich hab das am ringfigner o.O .... meine mutter sagt, dass sie es auch hatte, jetzt hat sie wieder "normale" finger ....

Seit einem Jahr! Und auch hier wieder: Zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?