Bettwanzen im Privathaushalt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bettwanzen können sich von Wohnung zu Wohnung durch Rohr- oder Kabelschächte bewegen. Ich habe gerade das selbe Problem. Der Kammerjäger der bei mir war hat im ganzen Haus eine Befallssichtung gemacht, um rauszufinden, welche Wohnungen noch befallen sind und wo der Ursprongsort ist. Wenn die Bettwanzen nicht im gesamten Haus bekämpft werden, dann bringt das herzlich wenig. Sie sollten ihren Vermieter darauf hinweisen, dass er die Nachbarn informiert oder selbst auf die Nachbarn zugehen, dass diese auf Sympthome und Zeichen, die für einen Bettwanzenbefall sprechen, achten und diesen dann auch melden und bekämpfen.

Ich hatte noch keinen Ärger mit Wanzen, interessiere mich aber für Entomologie:

  • entweder ihr nehmt Chemie, das könnt ihr selber machen (Sprays oder Fallen) oder eben mit Kammerjäger
  • alternativ könnt ihr eine Wärmeverwesung durchführen: dann müsst ihr die Bude für ca. 2 Tage konstant auf 60° aufheizen

Hotlines gibt es sicher einige, versucht es mal an Uni-Instituten, z. B. Tropeninstituten.

Nnur mit der IHK - Vollsachkundeprüfung taugt ein Kammerjäger was...leider muss man die nicht haben um als Kammerjäger tätig zu sein und eine Firma zu haben.

Also habt ihr vermutlich einen Scharlatan bezahlt.

Ohne professionelle Hilfe werdet ihr die Biester nicht wirklich los.

Was möchtest Du wissen?