Bettwäsche, mit welchem Stoff schwitzt man am wenigsten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mikrofaser . Kühlt im Sommer und wärmt im Winter . Habe meine Bettwäsche vor 2 Jahren komplett umgestellt und bis heute nicht bereut .

Allein mit der Bettwäsche ist dir nicht geholfen. Du sollterst dir ein Unterbett zulegen und eine Zudecke die Schweiß aufnehmen kann, dann klappt es auch mit den Bettbezügen, da würde ich dir Baumwollejersey empfehlen, der ist pflegeleicht. Spannbetttücher bekommst du schöne bei www.lms-design.de.

Auf jeden Fall ist Baumwolle wesentlich besser - Satin klebt furchtbar an der Haut - wenn man schwitzt ist das wahrscheinlich richtig übel.

ausschliesslich BAumwolle oder sogar Leinen, ist zwar teurer aber kühlt.

Wenn Du schwitzt, solltest Du auf keinen Fall Satinbettwäsche nehmen, sondern welche aus Baumwolle. Empfehlen kann ich auch Mikrofaserbettwäsche, aber nur die von QVC. Davon habe ich einige Garnituren. Ich finde sie wirklich gut.

Leinen. Ist oft in alten Betttüchern.

da ist Baumwolle besser,weil sie den Schweiß absorbiert.

Da kommt eigentlich nur Baumwolle in Frage.

Baumwolle mit Hanf ist kühlend und Seide. Am besten Bouretteseide oder Maulbeerseide.

Was möchtest Du wissen?