Bettnässen mit 22... HILFE!?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Oh je, Du Arme, warum machst Du Dir selbst so einen Stress? Das ist doch nicht schlimm! Nur weil Du einmal ein bisschen ins Bett gemacht hast ist, das doch noch kein Bettnässen. Ich kann zwar nachvollziehen, dass Du Dich jetzt schämst, aber wofür eigentlich? Du kannst doch nichts dafür! 

Das kann auch schon mal beim Erwachsenen vorkommen. Hattest Du das denn als Kind schon? Hattest Du jetzt vor dem Schlafengehen viel getrunken und war die Blase beim Aufwachen sehr voll gewesen? Hattest Du irgendwelche Beruhigungs-, Schlafmittel oder Alkohol/Drogen zu Dir genommen?

Mach' Die keine Sorgen! Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer! Du sagst ja selbst, Du bist momentan im Megastress und Du hast total intensiv geträumt und vielleicht waren da ja noch andere begünstigende Faktoren wie volle Blase durch zuviel Trinken vor em Schlafengehen oder Einnahme von Alkohol und/oder Beruhigungs- oder Schlaftabletten...

Mach Dir jetzt bloß keinen Kopf, Du hast schon genug Stress! Wenn Deine Mutter kein Verständnis dafür haben sollte, dann stimmt mit ihr etwas nicht und nicht mit Dir! Alles Gute und viiiel Glück, gute Nerven und Erfolg bei Deiner Prüfung! Lernen ist die beste Voraussetzung für Erfolg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest abends nicht mehr viel trinken und nochmal aufs klo gehen vor dem schlafen. Das sind leider fiese Träume in denen du denkst, du würdest auf Toilette gehen und schläfst in wirklichkeit nur.
Stress kann natürlich ebenfalls ne Rolle spielen. Rede mit deiner Mutter, sie wird dir da keinem Vorwurf machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo nosoyyo,

dein Problem haben mehr Menschen, als du denkst. Du brauchst deswegen keine Panik haben oder dich selber noch mehr damit belasten. Stattdessen solltest du dich deinen Eltern anvertrauen und mit ihnen über dein Problem sprechen.

Zudem solltest du einen Termin beim Urologen machen. Nur ein Facharzt kann die Ursache herausfinden (vielleicht ist dein Vorfall ja stresslich bedingt). Meistens kann eine leichte Inkontinenz schnell und gut behandelt werden. Da gibt es zum Beispiel das Medikament Vesikur, welches mir persönlich sehr geholfen hat. Informationen dazu bekommst du auch beim Facharzt oder in der Apotheke.

LG Maria

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aw, mach dir nicht so viele gedanken deswegen :) mir ist das das letzte mal mit dreizehn passiert und der einzige grund war, dass ich vorm zu bett gehen nicht nochmal auf der toilette war. vielleicht war es bei dir auch der stress, dann solltest du alles ein bisschen ruhiger angehen und auf deine psyche, deinen koerper achten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

passiert halt mal habe den Traum auch sehr oft aber wache immer auf bevor es zu spät ist würde mich nicht wundern wenn mir das auch mal passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch nicht schlimm. Anscheinend ist das nur einmal passiert, würde das öfter - fast jeden Tag passieren würde ich mir schon sorgen machen. Es liegt ganz sicher an Stress und anscheinend musstest du auch dringend aufs Klo (manchmal können sich Träume sehr real anfühlen und ja da passiert dann mal so etwas) ... mach dir also keine Sorgen, ich spreche zB oft in meinen Träumen oder nehme im Traum die 'echte Welt' auch wahr und es mischt sich quasi mit in meinem Traum ein (ich hoffe du verstehst was ich meine) es hat dann halt in rl Auswirkungen auf mein Körper, Sprache, Verhalten etc. .. Ist wirklich völlig normal.

Wenn das aber wieder bzw öfters passieren sollte, würde ichs dir empfehlen zum Arzt oder zum Psychologen zu gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst ja morgen früh noch mal osaft drauf verschütten...;) das dann mal ne ausrede fürs waschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurbilligwillig
08.06.2016, 03:26

Gute, kreative Lösung! Das würde ich vlt. machen, wenn mir das irgendwo anders als zu Hause passieren würde. Danke für den Tipp! Aber die Mutter sollte meiner Meinung dafür Verständnis haben und ihre Tochter beruhigen und trösten!

1

 Es ist sicherlich ungewöhnlich, wenn du jahrelang nicht ins Bett gemacht hast und einem dann plötzlich so etwas passiert. Trotzdem würde ich mir wegen einem Mal noch nicht den Kopf zerbrechen.  Es ist nichts ungewöhnliches, dass Träume so real werden, dass unser Körper entsprechend darauf reagiert. Als Kind, erinnere  ich mich sehr gut an solche Träume. 

Du schreibst selbst, dass du im Prüfungsstress bist. Vielleicht hat es tatsächlich damit zu tun. Ich glaube nicht, dass dir das jetzt jede Nacht passiert. Also, mach dir keinen Kopf  und deiner Mutter solltest du einfach sagen was passiert ist. Es muss dir nicht peinlich sein, du hast ja schließlich nicht absichtlich ins Bett gemacht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay ist doch nicht so schlimm ich bin 19 Jahre alt mir ist mir vor einer Woche auch passiert ich hab es einfach meiner mum erklärt und sie hatte da schon Verständnis gehabt sie hat nur gesagt das es jedem mal passieren kann schreib mich mal bitte an dann können wir darüber reden uns ist ja das gleiche passiert 😊😊😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Schwester ist das auch schon passiert, auch erwachsen, aber kein Prüfungsstress. Du hast einfach zu tief geschlafen und Traum mit Wachsein verwechselt. Mache einen Haken drunter und vergiss es.

Viel Erfolg für deine Prüfungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?