Bettnässen mit 14 - trotzdem übernachten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

 wenn es eine wirkliche Freundin ist, würde ich mit ihr auch ganz offen darüber reden. Sag ihr, dass du Probleme mit Bettnässen hast und dir Sorgen machst es könne etwas schiefgehen. Deswegen musst du die Übernachtung nicht gleich absagen.  Ja wirst du dein Bett auch zu Hause entsprechend schützen und daher könntest du dein eigenes Bettzeug und vielleicht einen Gummiunterlage mitnehmen.   so hat es die Freundin meiner Schwester damals immer gemacht, wenn sie bei uns übernachtet hat. 

Noch besser wäre allerdings eine Windel oder Inkontinenzpants. Wenn du zu Hause so etwas schon trägst, solltest du das war der Übernachtung auch tun. Dann kann nichts passieren. Ich  Bin mir sicher deine Freundin habt Verständnis dafür. 

Wenn du mit der Freundin bisher nicht darüber gesprochen hast und das Problem allein bewältigen willst, würde ich an deiner Stelle absagen.

Du setzt dich sonst zu sehr unter Druck, was deinem Nervenkostüm noch mehr Streß verursacht. Besprich alles mal in Ruhe mit deinem Arzt.

Zieh dir zur sicherheit immer eine Windel an, egal wo du schläfst, megapeinlich ist es überall. Ausserdem sollte dich ein Arzt dringend untersuchen!!!!!!!

Die Windel trägt dazu bei,dass sich das Bettnässen noch verschlimmert. Es sollte daher tunlichst unterbleiben, dass Bettnässerpatienten eine Windel anziehen oder sich nachts wecken lassen von ihren Eltern.

Beides fördert das Bettnässen.

0

Schick mir eine Freundschaftsanfrage, dann helfe ich Dir weiter.
Ich habe im Rahmen einer Studie ein Spezialverfahren entwickelt, mit dessen Hilfe man auch ohne Probleme wo anders übernachten kann.
Um Dir helfen zu können, muss ich Dir einige persönliche Fragen stellen, was ich nicht öffentlich abhandeln möchte. Deshalb die Freundschaftsanfrage, denn dann können wir uns PN (Persönliche Nachrichten) schicken.

Mach Dir keine Sorgen, das Ganze bekommst schon in den Griff.

Sag ihr ganz offen das du davor angst hast und zieh eine erwachsenenwindel oder sowas an!

da kann man was dageegntun - was sagt dein arzt ? gibt es da nicht auch spezielle medikamente !

Leider sind die Medikamente, die empfohlen werden völlig wirkungslos. Die Patienten nässen sogar trotz Einnahme der Tabletten ein. Und sobald diese abgesetzt werden geht das ganze Drama wieder von vorne los.

Das ist auch relativ einfach begründbar. Bei der Enuresis nocturna handelt es sich nicht um ein organisches Leiden, so dass Medikamente da auch nicht helfen können.

Das Bettnässen ist nur ein Symptom, die eigentliche Ursache liegt wo anders, weder im Organischen noch im Psychischen. Und behandelt werden muss die eigentliche Ursache.

Dank neuester Forschungsergebnisse wissen wir jetzt endlich wo das Problem liegt.

0

Vielleicht solltest Du Dich einmal in ärztliche Behandlung begeben. Das kann Folge einer Nieren- oder Blasenerkrankung sein. Erst dann ist Deine Frage wirklich zu benatworten.

Die Enuresis nocturna (Bettnässen) hat keine organischen Ursachen, hat also weder was mit einer Nieren- nochmit einer Blasenerkrankung zu tun. Der Hintergrund liegt ganz wo anders, auch nicht bei der Psyche!

0

Was möchtest Du wissen?