Bettnässen angewöhnem?

10 Antworten

Hallo AnonymerTyp2611,

wir sind es gewohnt und auch konditioniert, die Wasser - wie ich gerne sage - wegzuschütten; in aller Regel auf der Toilette oder unter Umständen im Freien.

Es hindert uns zunächst nichts daran, die zu erweitern: die Wasser an anderen Orten und zu anderen Gelegenheiten fließen zu lassen. Dann kommen Windeln oder diese speziellen Slips zum Zuge, um die Wasser zunächst mitzunehmen.

Das wird anfänglich gewöhnungsbedürftig sein, denn die Konditionierung hält uns davon ab. Wir brauchen Geduld, können nichts zwingen - aber wir können uns darauf einlassen.

Auf der Toilette oder im Freien sitzen wir unbelastet oder stehen. Das macht den Fluss anatomisch einfacher. Liegen wir, haben es die Wasser etwas schwerer. Winkeln wir die Beine an, geht es wieder einfacher.

Je mehr wir die Wasser irgendwie irgendwo fließen lassen und uns darauf eingelassen haben, so gewohnter und selbstverständlicher wird es.

Denken wir an die Nacht, werden die Wasser nicht von selbst fließen. Aber wir lassen sie fließen, z.B. wenn wir aufwachen oder wach liegen. Ob sie sich daran gewöhnen - also eine weitere Konditionierung entsteht, bleibt abzuwarten. Das wäre der Fall, wenn wir im Bett lägen - und die Wasser wollten ohne großes Zureden fließen.

Mit vielen lieben Grüßen

EarthCitizen

Also du solltest immer sehr viel Drinken und Abends wenn möglich nicht mehr auf Toilette gehen. Gehe dann Abends ins Bett und rede dir immer wider ein das es okay ist ins Bett zu machen.Versuche es dann einfach im Bett laufen zu lassen und das jeden Abend. Falls du Nachst aufwachst und deine Blase drückt dann pinkele einfach.Wenn du das immer machst wirdt du irgendwann auch ohne viel zu trinkrn und es Abend anzuhalten machen können und Morgens einfach mit einer nassen Wintel aufwachen.

Das funktioniert. Du musst nur immer abends viel trinken und wenn du merkst du musst nachts auf Toilette einfach laufen lassen. Irgendwann macht es dein Körper wieder automatisch. Du solltest dir aber immer bewusst sein, dass du es dir dann erst wieder mühsam antrainieren musst alles unter Kontrolle zu haben!

Wie kann ich bettnässer werden?

Hallo wie kann ich(13) wieder Bettnässer werde. Ich will wieder ins Bett machen und Windeln bekommen . Habt ihr Tipps ?

...zur Frage

BETTNÄSSER WERDEN? IST DAS NORMAL?

Hey Leute habe ein Problem bitte nimmt die Frage ernst ich will niemand damit beleidigen oder irgendwie anders schaden!!! ES GEHT UM MICH. Ist es normal das man den Wunsch hat wieder ins Bett zu machen? Frage 2 Wie kann man sich das bettnässen angewöhnen ohne Windeln habe ein Gummi Bettlaken damit muss es gehen Frage 3 kann ich dem Arzt meine Probleme sagen und er lasst es als Grund fürs bettnässen durchgehen will nicht auffallen das ich bettnässer werden will .Bitte nimmt die frage ernst freue mich über antworten LG Ruben

...zur Frage

Ich möchte mit 13 Windeln wie kann ich nachts einfach so pullern?

Ich möchte mit 13 noch ins bett machen.Und gerne mit Windel,Windelbody und Schnuller ins bett gehen.Wie kann ich es machen , dass meine Eltern mir das erlauben nur mit Windeln ins Bett und auch tagsüber zu tragen?Windelbody und Schnuller möchte ich nicht mit meinen Eltern besprechen.

...zur Frage

Bettnässen, wann hört das endlich auf?

Seit ich denken kann, mache ich nachts ins Bett. Ich habe alles durch, von Klingelhose, einer Operation an der Harnröhre bis zu mehreren Kuraufenthalten in Spezialkliniken. Alles half nicht. Ich bin noch immer Bettnässer.

Alles sagten, warte mal ab, wenn Du erst mal größer wirst, wenn Du in dies Pubertät kommst, hört das von selbst auf. Jetzt werde ich nächste Woche 16 und brauche nachts noch immer Windeln. Ich habe noch nie, auch nur eine einzige Nacht ohne Windeln verbracht!

Prinzipiell komme ich gut damit zurecht, habe mich daran gewöhnt, bzw. kenne es ja nicht anders. Es gehört zu meinem Schlafritual abends eine Windel anzuziehen. Morgens kommt die nasse Windel in den Windeleimer im Bad und um mehr brauche ich mich eigentlich nicht kümmern. Ich glaube sogar, mir würde was fehlen, wenn ich plötzlich keine Windeln mehr bräuchte, aber irgendwie möchte ich Sie doch so langsam mal loswerden. Mein ein Jahr jüngerer Bruder bringt erste Freundinnen mit nach Hause und ich traue mich nicht Mädchen anzusprechen, weil ich Ihnen irgendwann von meinem Problem erzählen müsste. Welches Mädchen gibt sich schon mit einem Windelträger ab?

Niemand außer meiner Familie, meinem besten Freund und einem Mädchen aus der Parallelklasse weiß, das ich Windeln trage. Das Mädchen aus der Parallelklasse hatte das gleich Problem wie ich und als wir mal gemeinsam auf Klassenfahrt waren, wurden wir abends immer von den Lehrern in einen Extra Raum geholt, damit wir heimlich unsere Pampers unter den Schlafanzug ziehen konnten. Ob sie heute auch noch Windeln tragen muss, weiß ich nicht. Aber sie hat einen Freund, daher denke ich mal, sie ist heute keine Bettnässerin mehr. Ich wäre auch gerne endlich wie die anderen und möchte diese dämlichen Windeln loswerden. Wie das aussieht, werde ich aber wohl noch Windeln tragen wenn ich endlich erwachsen bin. Kann mir einer von Euch sagen wie das mit dem Bettnässen war und wie und wann es bei euch aufgehört hat?

...zur Frage

Sollte ich meine 12 Jährige Tochter, nachts noch mal wickeln, oder kann das auch bis zum nächsten Morgen warten?

Hallo, 

Meine Tochter (12) ist nachts immer noch nicht trocken (wir warten das sich das von selbst regelt). Jetzt zu meiner Frage, seit neustem kommt sie nachts zu mir wenn sie eingenässt hat und will gewickelt werden, das wird langsam echt anstrengend. Erst haben wir drynites probiert die reichen aber nicht für die ganze Nacht bzw. schon mit extra Saug Einlage das ist zum einen teuer und das bekommt sie das mit der Saugeinlage und den Puder nicht richtig hin sich selbst zu wickeln. So benutzen wir normale Windeln die sind deutlich saug stärker aber das bekommt sie auch nicht hin die anzulegen, geschweige den die Reinigung ihres Körpers und des ein cremens und puderns. Und das anlegen ihres Bodys. Kann ich sie nachts wieder ins Bett schicken zum schlafen mit der nassen Windel oder soll ich sie wickeln? Bzw wie lange kann ich sie in der nassen Windel lassen? 

Danke für alle antworten 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?