Bettgroesse in Deutschland

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die meissten Bettgestelle sind auf 90x200 ausgelegt. Eine Matratze bzw Lattenrost mit 180x200 wirste im Normalfall auch nicht finden. Überlege mal wie ein einzelner Lattenrost 1,8 Meter quer überbrücken soll. Da würde bei einem Paar der Partner tief einsinken wenn sich der andere Partner danneben legt auch ohne irgendwelche Aktivitäten

Hallo,

zwei 90X200cm Matratzen haben den Vorteil das man unterschiedliche Härtegrade wählen kann,auch die Handhabung (beziehen,drehen)ist bei zwei einzelnen einfacher, wenn waschbare Bezüge dabei sind, gehen die in der kleinen Größe normal problemlos in die Waschmaschine ,während man bei der großen Größe schon eine sehr große Waschmaschine benötigt. bei den zwei einzelnen Matratzen hat jeder eine separate Liegefläche,bei der durchgehenden Matratze kann es evtl.sein wenn der Partner sich dreht ,der Schlaf des anderen gestört wird, bei Schaum-Matratzen sollte es normal kein Problem sein bei einer 180X200cm Federkern-Matratze die mehr flächig reagiert kann das schon störend sein. den einzigen Vorteil den ich bei der 180/200cm Matratze sehe, ist das kein Spalt (Besucherritze) wie bei zwei getrennten Matratzen in der Mitte vorhanden ist. die Größe 180X200cm ist im Matratzenbereich aber nichts besonderes und wird gerade im Schaumbereich bei sehr vielen Matratzen möglich sein. bei den Lattenrahmen nimmt man wegen der Stabilität normal immer zwei Lattenrahmen ,ein einzelner Rahmen wäre auf die Breite instabil.

Viele Grüße

Was? 90x200 ist eine normale Einzelbett-Matratze.. Ein Doppelbett ist demnach 180x200 groß - eben 2 kleine oder 1 große Matratze.

Außerdem gibt es noch die mittlere Größe 140x200

180x200 ist ein Doppelbett mit 2 x 90er Matratzen

sowas musst du schon in einem grossen möbeleinkaufszentrum kaufen wobei solche matratzen sehr teuer sind.

Ist zu sperrig zum Transportieren...

Da geht nur Eigenanfertigung nach Plan

Was möchtest Du wissen?