5 Antworten

Ich denke so genau kann dir das keiner sagen, weil vermutlich keiner genau diese zwei Modelle probegelegen hat. Ich persönlich mag z.B. keine Wasserbetten

Ich persönlich mag z.B. keine Wasserbetten

kannst du mir den Grund nennen ?

0

Ich würde dir auf jeden Fall zu einem Boxspringbett raten, ich kenne beides, aber seit mein Freund eins hat, will ich nichts anderes mehr. Einfach die beste Art von Bett (natürlich muss man dafür ein bisschen Geld investieren) und letztendlich hat man zwar die mögliche Heizung wie beim Wasserbett nicht, aber dafür auch nicht diesen ganzen Aufwand: Gewicht, Aufbau, Wartung...

Deine beiden Links zu dem Wasserbett und dem Boxspringbett zeigen eigentlich schon das grundlegende Problem auf. Es gibt keine gescheiten Wasserbetten und Boxspringbetten in deiner Preisklasse von 400 bis 500 €. Von daher mein Tipp. Lass die Finger davon und kauf dir für dieses Geld eine gescheite Matratze, den beide Bettentypen sind vom Aufbau, Material und Konzept hochwertige Produkte. Zum Bsp. kannst du über beiden Betttypen das Gewicht und Schlafgewohnheiten (Rücken / Seitenschläfer) etc. einstellen um deinen Schlaf zu optimieren. Und das ist in dieser Preisklasse leider nicht möglich!

Diese Angebote sind in der Regel Billigangebote die bei weitem nicht den Qualitätsansprüchen entsprechen. Das Einzige was du machen kannst, ist irgendwo eventl. einen Restbestand /Rückläufer eines guten Anbieters zu ergattern.

LG

Habe mir vor kurzem ein Boxspringbett gekauft und bin sehr zufrieden mit der Entscheidung. Man schläft sehr bequem. Keine Verspannungen und Rückenschmerzen mehr. Man muss halt sich für eine Tonnentaschen.Federung und auch solch eine Matratze entscheiden, passender Härtegrad zum eigenen Gewicht.

Auf einem Wasserbett ist der Sport so anstrengend und ein Boxspringbett mit Kunstleder sieht nach Billigbordell aus.

Was möchtest Du wissen?