betten lüften?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

aber klaro und wenns geht am besten in die Kälte, dann tust du was gegen die kleinen Monster und ihre Ausscheidungen im Bett-siehe Foto - schon ziemlich eklig oder?

das lebt in deinem Bett - (Haus, Bett, Lüften)

Nein das mach ich nicht! Meine Mutter hat das aber früher immer gemacht. Ich finde das sinnlos, weil durch lüften das Bettzeug zwar frisch riecht, aber der Schweiss den man nachts abgesondert hat, dadurch nicht eliminiert wird. Ich bezieh mein Bett daher alle 2 Tage frisch. 1 Mal /Woche werden auch die Mikrofaser- Decke und Kissen komplett gewaschen.

Ich machs, aber nicht täglich und nur wenn das Wetter schön ist ;-) Das Bett riecht dann einfach frischer.

kann man schimmel durch richtiges lüften auch wieder loswerden?

es ist ja bekannt, dass man schimmel durch falsches lüften bekommen kann. aber kann man ihn durch gutes und ausgiebiges lüften auch wieder loswerden oder zumindest etwas lindern?

...zur Frage

Wo ist der Unterschied bei King-Betten und KingSIZE-Betten?

Sind die Kongsize einfach größer als King-Betten?
Danke 😘

...zur Frage

Muss man bei einem Passivhaus mehr lüften?

Passivhäuser sind ja meist sehr dicht um die Energieeffizienz zu bekommen. Heißt das dann auch, dass man mehr und öfter lüften muss, um einer Feuchtigkeitsbildung und somit Schimmel vorzubeugen?

...zur Frage

wo bekomme ich amerikanische betten?

ich habe die schon oft im fernsehen gesehen diese etwas höheren betten die einfach nur schön sind ich weiß aber nicht wo man sowas bekommt

...zur Frage

Wie lang hängt Ihr Eure Federbetten raus zum lüften?

Wir lieben frisch gelüftete Federbetten sehr. Ich hänge unsere dicken Ballonfederbetten bei gutem Wetter täglich ca. 3std. aus dem Fenster.Und wenn ich Betten abgezogen habe, dann auch schon mal den ganzen vormittag. Wielang hängt Ihr Eure Federbetten raus zum lüften? Macht Ihr da einen unterschied zwischen bezogen und abgezogen?

...zur Frage

Wie halte ich mein Schlafzimmer im Sommer kühl ohne Ventilatoren, Klimaanlage oder geöffnetem Fenster?

  • Ventilatoren führen bei mir leider schnell zu einer Erkältung. Ist ja wirklich keine gute Lösung während man schläft
  • Klimaanlagen haben wir nicht. Ist mir auch zu kostenintensiv
  • Fenster kann zwar theoretisch nachts geöffnet werden. Ist aber leider zu laut. Da stört dann nicht nur die Hitze den Schlaf.
  • die Idee mit nassen Handtüchern habe ich schon ausprobiert. Außer eine Sauerei hat es bei mir nichts gebracht.
  • Wasserschüsseln habe ich auch schon im Raum verteilt. Entweder ich mache dabei etwas falsch oder es bringt einfach keinen nennenswerten Effekt.
  • Die Fenster sind tagsüber zu und werden erst geöffnet wenn es draußen abgekühlt hat und dunkel ist. Zudem sind die Rollos tagsüber geschlossen. Dementsprechend ist der Raum auch dunkel.

Habt ihr sonst noch Ideen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?