Bettelmafia frage

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So eine "Mafia" gibt es in den Köpfen von Menschen, die reicher sind als Obdachlose (und wer ist das nicht), und sich deswegen unter Druck fühlen. Sie suchen immer nach guten Gründen, warum man seinen Reichtum nicht mit den Ärmeren teilen soll.

Nach Ansicht vieler Menschen haben auch alle Bezieher von "Hartz IV" viel zuviel Geld, weil sie angeblich alle rauchen und saufen und man dafür ja kein Geld braucht.

Es rauchen und saufen auch all die Menschen in den Slums der Dritten Welt, für die hierzulande Spenden gesammelt werden. Nach Meinung der Reichen in ihren Ländern ist das der gute Grund, warum man mit ihnen nichts teilen muss und guten Gewissens reich und sogar superreich sein (und das auch verrauchen und versaufen) darf.

Wenn man aus den Armen gleich nicht nur Säufer und Raucher, sondern sogar Kriminelle macht: na, um so besser! Dann kann man doch erst alles behalten und noch fordern, dass sie weggeschafft und am besten noch eingesperrt werden!

So braucht man sie nicht mehr zu sehen, nicht mehr zu ertragen und kann gleich noch zufriedener sein.

Was die anderen Teile der frage angeht: sie sind etwas verworren und schwierig zu erkennen. Vielleicht stellst Du sie mir auch direkt per PN (dazu muss man eine Freundschaft anfragen).

HeartBeatAnonym 18.12.2012, 21:18

alles klar, aber ich denke trotzdem, dass eine Bettelmafia exsistiert

0

Wenn Du einem Bettler was Gutes tuen willst, dann gehe mit ihm in ein Café und gib ihm einen Kaffee oder Tee aus. Du kannst auch gemeinsam einen Imbiss aufsuchen und ihm eine kleine Mahlzeit ausgeben. All das können die Zuhälter nicht abdrücken.

HeartBeatAnonym 20.10.2012, 23:25

:))

0
derdorfbengel 16.12.2012, 23:52
@HeartBeatAnonym

Gib ihm mal für 2,50 ein Tasse Kaffee aus. Statt ihm 2,50 zu geben, von denen man einen ganzen Döner oder im Supermarkt die Lebensmittel für eine ganze Mahlzeit kaufen könnte.

Eine grosszügige Spende an die armen Gastronomen.

0
derdorfbengel 16.12.2012, 23:53
@HeartBeatAnonym

Gib ihm mal für 2,50 ein Tasse Kaffee aus. Statt ihm 2,50 zu geben, von denen man einen ganzen Döner oder im Supermarkt die Lebensmittel für eine ganze Mahlzeit kaufen könnte.

Eine grosszügige Spende an die armen Gastronomen.

0

Die Bettlermafia hält sich meistens in Großstädten auf, meist betteln junge Frauen mit ihren Kinder und das sehr agressiv, Obdachlose die wirklich Hilfe brauchen sitzen meistens nur irgendo in einer Geschäftsstraße und haben ein Schild aufgestellt (...ich habe Hunger...etc.), wirken aber nicht auf die Passanten in irgendeiner Weise ein

HeartBeatAnonym 20.10.2012, 23:20

okay dankeschön! ich wohn ja auch in einer großstadt, münchen...

0

Was möchtest Du wissen?