Bettdecke/Duvet - Synthetik? Daunen? - Die Crux mit der Wahl....

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich kann Dir eigentl. nur noch zu einer Daunendecke raten, da ich auch schon alles probiert habe und nun bei eben dieser Daunendecke hängen geblieben bin(Schaffelldecken, synth. Decken und normale Federbetten). Sie sind leicht, schön warm und auch ganz angenehm, was den "Schlafkonfort" betrifft. Aber achte beim Kauf der Decke, wenn Du Dich dazu entschließen solltest, auf den Inhalt. Manche Verkäufer / Hersteller nennen schon mal ganz schnell ihre Decke DAUNENDECKE, auch wenn nur ein geringer Anteil an Daunen drin sind! Ich sag mal so, ab 100 Eus kriegst Du schon ne ordentliche. War zwar im Angebot, aber das ist öfters mal der Fall, dass diese Decken um einiges billiger in den Verkauf gehen. Am besten im Fachhandel mal schauen. Da kriegste auch ne ordentliche Beratung, falls gewünscht. Also viel Spaß beim Erkunden wünscht Sabine

Probier mal eine mit Kamelhaarfüllung oder Cashmerewolle, Schafwolle geht auch. Seit ich eine Wolldecke habe, friert es mich nicht mehr bei Nacht.Die ist sofort warm, legt sich ganz toll an den Körper ohne schwer zu sein und gleicht kalte und warme Temperaturen toll aus. Die sehen optisch etwa gleich aus, wie normale Daunendecken, vielleicht nicht so dick. Meine Daunendecken habe ich ausgemustert, die sind event. im Sommer o.k.Außerdem würde ich die ein Unterbett aus Schafwolle empfehlen, damit du auch von unten warm hast.

Ich bin immer für Daunen ... Hat irgendwie was nostalgisches. Darüber hinaus finde ich generell natürliche Dinge besser... Ich weiß wie ich sie behandeln/reinigen muss. Ich hab das Gefühl, dass das Immunsystem beschäftigt ist, sprich weniger Allergien etc. ...

also ich habe auch eine kamelhaardecke und alle tierfasern "atmen" im Gegensatz zu Daunen und Synthetik. Das heißt, wenn du leicht schwitzt, ist Daune nicht so gut, weil du dann erst recht friest, wenn der Schweiß abdunstet. Ich habe also alle Federn (auch im Polster) aus meinem Schlafzimmer verbannt. Allerdings sind gute Tierhaardecken, wenn sie auch noch waschbar sein sollen, wozu ich rate, ein "bisschen" teurer. (kauf sie im Ausverkauf, das mache ich auch immer so).

Was möchtest Du wissen?