Bettdecke - welche Größe für Bett 180 x 200

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich habe meine Bettdecke, die 200x200 war, weggegeben, weil ich es satt hat, in der Mitte zu schlafen. Fuer mich und meinem Man war 200 nicht breit genueg, und wir sind nicht uebergewichtig, eigentlich relativ klein. 240 muss es nicht sein, ich fand 220 breit genug. Die 20 cm. macht schon viel aus.

Ich kenne nur das Maß 200 x 200. Und auch beim einkaufen von Bettwäsche ist mir dein anderes Maß nie begegnet. Hast du da mal im Fachgeschäft gefragt? Ich denke, das wird schwierig werden für dieses Maß dann mal eine andere Wäsche zu bekommen. Wenn ich mich tatsächlich für nur eine Decke entscheiden würde, dann eben für 200 x 200. Ich selbst habe zwei Decken mit 155 x 220. Das finde ich optimal, kenne aber deine Bedürfnisse nicht. Für ein Jugendzimmer wäre das wohl zuviel.

Ich glaube ich sollte meine Frage noch einmal präzisieren: Ich habe weder danach gefragt, ob es besser wäre anstatt einer Decke zwei Decken zu nehmen, noch wollte ich wissen, in welcher Größe es das beste Angebot gibt. Auch kann ich mich nicht erinnern, nach einem Webshop gefragt zu haben, indem ich die passenden Bezüge kaufen kann! Das einzige,was mich interessiert sind Erfahrungen von Personen, die in einem 180x200 Bett schlafen und eine gemeinsame Bettdecke nutzen. Wenn ihr diese Erfahrungen nicht gemacht habt, braucht ihr auch keine Antworten zu posten ...

In Deutschland gibt es Standardmäßig nur 200 X 200 (außer bei IKEA, die auch das Maß 220 x 240 im Angebot haben), dies ist mir schon klar.

Man kann aber im Ausland - wo es üblicher ist als in Deutschland unter einer gemeinsamen Decke zu schlafen - solche Größen kaufen. Im Zeitalter des Internets muss man dafür nicht einmal mehr in einer Grenzregion leben...

ich finde, je größer, desto besser, egal wie die Optik ist. Wichtig ist, dass es nachts kein Gerangel um die Decke gibt. Deswegen hat bei uns jeder seine eigene! :-)

Was möchtest Du wissen?