Bett zwischen Sofa und Wand 5 cm zu breit. Gibt es noch Rettung?

7 Antworten

Sieht doch auch seltenst gut aus, die Möbel so extrem zu quetschen. Man fühlt sich so, wie man mit Raum umgeht. Alles vollstellen - und du fühlst dich beengt. Ist echt komisch, aber so ticken Menschen.

Besorg dir ne gute Schlafcouch und schmeiß das Bett raus. Oder ständere das Bett auf 2m Höhe auf - dann haste es aus der Lauffläche des Zimmers raus, hast massiven Platzgewinn und kannst dein Sofa stellen, wie du willst.

Ich würd einfach eine Ebene aus Holz ins Zimmer einziehen, Fläche ca. 1m x 2m. Das reicht ja schon. Willst da oben ja nur schlafen. Wenn da noch jemand Action machen will, machste es ein klein wenig größer. Anyways, 2 Stützen, Träger, Bretter drauf, Leiter dran, fertig. Dann natürlich da oben ohne Bett, damit nicht wertvolle Kopffreiheit verloren geht. Nur Matratze, fertig.

Nein, das wirkt nicht gequetscht … ich habe es schon mit Modellen ausprobiert. Genau genommen ist es ja sogar nur ein störender Pfeiler, der im Weg ist.
Hochbett würde den Anblick des Zimmers verunstalten.

Es ist ein breiteres Bett als gewöhnlich – 1,40 m oder so. Aber die nächste Mindestgröße möchte ich auch nicht beanspruchen, sondern jeden freien Centimeter ausfüllen.


PS: Was soll das, Action im Bett?  

:

?

0

wenn du nicht fotografieren willst und kannst, zeige uns doch wenigstens eine Skizze. Wie sonst können wir sinnvoll raten? Den Tipp mit ner Schlafcouch halte ich für sehr gut. Das Bett auf eine andere Ebene zu verlegen, ist auch gut. Aber dafür müsste man dein Leben, deine Wohngewohnheiten kennen. Und für Laien ist eine Holzkonstruktion für ein Bett nicht mal gerade so zu bewerkstelligen. Wie breit ist das Bett? Könntest du dir ein schmaleres anschaffen? Z.B. anstatt 1,60 breit, 1,40m? Und wenn es nur für eine Person ist reichen auch lässig 1,20m oder gar 1 m. Viele Betten haben heute breite Umrandungen. Wenn 5 cm fehlen, was viel ist und auch dann gibt es ja überhaupt keinen Abstand zur Couch, um diese mal zu bewegen, dann solltest du dir evtl. ein anderes Bettgestell anschaffen. Es gibt Bettgestelle mit 18 mm Brettern, anstelle von 8-10 cm.  Könntet ihr die Couch auch evtl. dem Bett gegenüber stellen? 

Also, generell hätte ich natürlich kein Problem, irgendwie ein anderes Bett zu beschaffen. Andere Möbel umräumen, Hochbett oder so kommt alles nicht infrage.
Bloß ist dieses Bett bzgl. Holz etc. bis auf die 3 cm perfekt! Daher dachte ich, es gäbe irgendeine handwerkliche Lösung …

0

Wenn Du´s mit eigner Kraft nicht schaffst - ein sogenannter "Tischler" kürzt Dir das Bettchen in etwa 15 Minuten fachgerecht.

Gelbe Seiten oder Google?

[…] "Tischler" kürzt Dir das Bettchen […]

Ist das auch nicht riskant fürs Holz oder so, wenn es ungeschützt ist?
Und was für eine Preislage bedeutet die Stutzung (weiß nicht, ob ein anderes Bett billiger käme).

0

Was möchtest Du wissen?