Bett / Matratze/Lattenrost

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kule kannst du mit Zugluftstopper aus Schaumgummi ausgleichen.Einfach unter die Matratze zwischen die Lattenroste legen. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debby1
02.09.2013, 15:58

Ich habe eine Decke gefaltet und zwischen dem Lattenrost gelegt bringt nichts.

0

Das Problem liegt daran, dass in der Mitte der eine grosse Fläche für den Rand der Lattenroste an optimaler Liegefläche fehlt. bei einem 1,6 Meter breiten Bett sind 2 Lattenroste nie sinnvoll. Leider war das eine Fehlberatung. Bei 80cm pro Liegefläche bleibt nie eine genügend grosse und somit gesunde Liegefläche in der Mitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich mal wegen der Rückenschmerzen ärztlich untersuchen, vielleich hast du "Glück" und die Krankenkasse zahlt dir einen Anteil bei dem neuen Bett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, in der Mitte ist ja der Mittelbalken und der Rand von den Lattenrosten, also geht dir da die ganze Federung von den Rosten verloren und du liegst so, als hättest du gar keine drunter. Hast du schonmal versucht auf der Seite zu liegen? Wirds da besser? Oder kugelst du automatisch wieder in die Mitte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debby1
02.09.2013, 14:46

Leider sind 80 cm. nicht viel und ich rutsche automatisch wieder in die Mitte.Kann ich aus dem Baumarkt Latten kaufen die nicht nachgeben und als Unterlage für die Matratze benutzen? Oder bekommt man damit auch Probleme?

0

Was möchtest Du wissen?