Betrunkener Vermieter schreit nachts von seinem Balkon herum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Störungen ruft man ggfs. auch wiederholt die Polizei.

Sie notieren sich die Ausraster des Vermieters mit Datum , Uhrzeit, Dauer und Polizeieinsatz. möglichst mit den Namen der Beamten als spätere Zeugen.

Kündigen Sie dem Vermieter schriftlich angemessene Mietkürzungen für den Fall erneuter Störungen durch sein ungewöhnliches Verahlten per Einwurfeinschreiben an.

Also keine Ahnung ob das Sinn macht
Aber mieterschutzbund
Vielleicht kannst du Miete kürzen
Immerhin leidet deine Wohnqualität und der Vermieter wäre definitiv in der Lage daran was zu ändern

PooK207 03.08.2017, 09:02

okay dann Ruf ich mal mein Mieterschutz an und frag dem mal vielen Dank für die Information 🖒

0

Was möchtest Du wissen?