Betrunkener hat mich angegriffen und ich habe ihn "ausgeknockt" was wird auf mich zukommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst sicher eine Aussage machen müssen, ein paar Amtswege vielleicht, Zeugen waren genug da, Dir persönlich wird nichts geschehen, nur Deine Zeit wirst Du mit Dingen vergeuden müssen, die eigentlich gar nicht sein müssten.

Gegen das Rauchen wird weit und breit gewettert. Gegen die Sauferei - obwohl es da meiner Meinung nach viel mehr "Opfer" gibt - wird kaum vorgegangen, außer beim Auto fahren. Ist das nicht seltsam?

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berruhige dich. Auf dich wird eigentlich kaum was zukommen. Er hat dir gedroht mit einem Messer. Du wolltest dich und deine Kumpels schützen, Notwehr. Er war zwar betrunken und dadurch aggressiv, jedoch darf er euch nicht verletzten und ihr könnt oder dürft euch wehren wenn ihr in gefahr seid. Sollte jedoch doch etwas auf dich zukommen, würde ich mich an einen Anwalt wenden. 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anhörung bei der polzei denn es handelt sich gefährliche körperverletzung. Möglicherweise kommt der notwehrparagraph zur anwendung. Das aber wird ein richter nach den aussagen der zeugen entscheiden. Dir war bekannt dass die person stark alkoholusiert war. Es stellt sich die frage ob ein derart heftiger schlag angemessen war da du ja genau kennst sls boxer wie sehr man verletzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nichts. ist doch notwehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?